Brake Einen Wechsel im Vorstand des Vereins Musikschule Wesermarsch ist eines der Ergebnisse der jüngsten Jahreshauptversammlung in Brake. Thomas Stadie wurde einstimmig als 1. Vorsitzender wiedergewählt, als seine Stellvertreter wurden Dr. Peter Gatzert und Oliver Poppe gewählt. Poppe, Lehrkraft an der Musikschule, übernahm das Amt von Horst Werner Janssen, der nach sechsjähriger Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl stand.

Zuschuss erhöht

Der Umzug in die neuen Räumlichkeiten der ehemaligen Realschule an der Bürgermeister-Müller-Straße wird voraussichtlich erst in anderthalb Jahren über die Bühne gehen, wie die Mitglieder bei der Versammlung von Musikschulleiter Thomas Schröder erfuhren. Die Musikschule war ursprünglich davon ausgegangen, bereits 2012 zusammen mit der Kreisvolkshochschule in die umgebauten neuen Räume ziehen zu können. Dieser Zeitplan ging aber nicht auf, weil sich die Bewilligung von Förderanträgen hinzog.

Froh ist Schröder darüber, dass der Landkreis den jährlichen Zuschuss an die Musikschule erhöht hat. Statt der bisherigen 179 000 Euro gibt es nun 196 000 Euro. Das gebe der Musikschule mehr Planungssicherheit, so der Leiter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schröder ließ das vergangene Jahr Revue passieren. Mit 1051 Schülern war die Musikschule 2012 sehr gut aufgestellt. Sie habe mit dieser Zahl aber auch ihre Grenzen erreicht. Die Musikschule ist in allen neun Kommunen der Wesermarsch aktiv. In Nordenham konnte vor allem der Bereich „Wir machen die Musik“ verstärkt werden. Zudem wurde eine Kooperation mit dem Musikverein Jaderberg geschlossen.

An Mitarbeitern beschäftigt die Musikschule derzeit neben Schulleiter Thomas Schröder zwei Verwaltungsmitarbeiterinnen, einen Fachbereichsleiter für Jazz, Rock und Pop, 25 angestellte Lehrkräfte, 16 freie Mitarbeiter, einen Mitarbeiter für die Buchhaltung sowie eine Reinigungskraft. 2012 konnten vier weitere Lehrkräfte für den Elementarbereich und als Chorleiter gewonnen werden.

15 Bands und Chöre

Im Elementarbereich bietet die Musikschule Klangspiele für Kinder ab anderthalb Jahren, die musikalische Früherziehung für Kinder ab vier Jahren und das Instrumentenkarussell für Kinder ab dem Alter von sechs Jahren. Hinzu kommen die Instrumental- und Vokalfächer für Erwachsene sowie zurzeit 15 Bands, Ensembles und Chöre, die betreut werden.

Die studienvorbereitende Ausbildung gehört ebenso zu den Angeboten der Musikschule wie der Musik-Unterricht in Schulen und das elementare Musizieren in Senioreneinrichtungen. Im Rahmen der Aktion „Wir machen die Musik“ wurden im vergangenen Jahr 305 Kinder aus Kitas und Grundschulen der Wesermarsch unterrichtet. Bei diversen Konzerten und Festen zeigten Musikschüler ihr Können – oftmals in besonderer Atmosphäre wie etwa beim Rock im Rosengarten in Elsfleth.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.