STOLLHAMM Das Gerücht kursierte schon seit einigen Wochen in Stollhamm. Nun ist daraus bittere Wahrheit geworden. Der traditionsreichen Gaststätte „Huus an’n Siel“ droht ab Oktober die erneute Schließung. Pächterin Bettina Kraft und Eigentümer Hinrich Wulf haben sich auf eine vorzeitige Auflösung der Pachtvertrages verständigt. Welche Auswirkungen dies auf die Planungen der Stollhammer verein haben wird, ist derzeit noch offen.

Wie die NWZ  in der gestrigen Ausgabe berichtete, zieht es Bettina Kraft, die die Gaststätte erst im April nach 15-monatigem Leerstand wiedereröffnete, und ihren Ehemann Otto aus persönlichen und familiären Gründen zurück nach Süddeutschland.

„Für unsere Vereine ist dies eine sehr schwierige Situation, denn es sind etliche größere Veranstaltungen wie beispielsweise der Bürgerball, der Spieleabend, die Adventsausstellung und der Weihnachtsmarkt im Saal des Huus an’n Siel geplant“, so die Auskunft von Anke Pennartz, Vorsitzende des Bürgervereins Stollhamm. Sie hofft, dass zusammen mit Eigentümer Hinrich Wulf eine Lösung gefunden wird, dass die Veranstaltungen stattfinden können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Butjadingens Bürgermeister Rolf Blumenberg stellte fest, dass die Suche nach einem neuen Pächter wohl nicht einfach sein werde. Er erinnerte an die Zusage von Hinrich Wulf beim Kauf des „Huus an’n Siel“ Anfang des Jahres, die Gaststätte als Anlaufstelle für die Stollhammer erhalten zu wollen.

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.