LEMWERDER „Wer singt oder ein Instrument spielt, spricht eine zweite Sprache“, zitierte Marianne Weigel Roman Herzog in ihrer Begrüßungsrede zum dritten Musikabend am Gymnasium Lemwerder. Musik aus dem schulischen, sowie auch außerschulischen Bereich gab es in einer bunten Mischung zu hören.

Filmmusik, Songs, Programmmusik, aber auch Eigenkompositionen wurden dargeboten und der Schwerpunkt lag dieses Mal eher bei den jüngeren Schülern, erklärte die Schulleiterin.

Jede Menge Pianisten begeisterten dieses Mal auf unterschiedlichste Weise das Publikum, mal solo, im Duett oder sogar zu dritt, aber natürlich auch als Begleitung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gekonnt durch den Abend führten Lisa Kersten und Florian Runge. Für den Auftakt sorgte die Musik AG 5 bis 7 mit „Ka-Ching“ von Shania Twain. Nick Feldmann war dann der erste Solist am Klavier mit der „Romanze in Rock“ und mit einem Rockintermezzo von Lara Marschalek ging es an diesem Instrument weiter.

Danach wurde es dann zierisch mit dem Königsmarsch der Löwen. Ebenso tierisch ging es bei Fine Pohlmann, Greta Wedemeyer und Luisa Maria Siebje mit ihrer Interpretation von „Der Wolf“oder der gesamten 5 b mit „Der Elefant“ weiter. Für Filmmusik sorgten Tessa Henrichs, Felix Hollmann, Luca Krajnik, Tobias Kroll, Hauke Meyering, Philipp Richter und Fynn Rodik. Sie vertonten den Zeichentrickfilm „Rabe und Wurm“. Der Chor der 6 b, Malena Kräuter, Johannes Belitz, Paul Oliver Richter oder Miles Eckert zeigten genauso ihr Können, wie die Songgruppe. Mit „You and I“ von Stefani Germanotta beschlossen die Sängerinnen den Abend.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.