Lemwerder Am zweiten Septemberwochenende geht es in Lemwerder rund: Die Werbegemeinschaft hat gleich zwei Veranstaltungen organisiert. Mit „Heimat shoppen“ und dem zweiten Weinfest sollen viele Besucher in den Ortskern gelockt werden.

Nach dem großen Erfolg im Jahr 2015 veranstaltet die Werbegemeinschaft das Weinfest zusammen mit Jürgen Maaß von Edeka Maaß. Der Rathausplatz verwandelt sich an den beiden Tagen in eine kleine Budenstadt. Es werden verschiedene Weine aus dem Markgräfler Land, Rheinhessen, der Pfalz und von der Mosel angeboten. Auch italienische Spitzenweine kommen zum Ausschank. Natürlich gibt es auch nichtalkoholische Getränke und Bier.

Damit an den Weinständen niemand lange warten muss, werden an einem zentralen Punkt Weinpässe verkauft, die an den verschiedenen Ständen eingelöst werden können. Vom Winzersteak über Bratwurst und Fingerfood bis zum Käsespieß ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Für die gute Stimmung wird es ein buntes Rahmenprogramm geben: Am Freitag sorgt die Band „Triple B“ mit Popmusik, Countryliedern, Schnulzen und Hardrock von 18 bis 24 Uhr für Stimmung. Der Samstag beginnt ab 16 Uhr mit den Klängen des Stedinger Shanty-Chors, danach treten Tanzgruppen des LTV auf. Ab 18 Uhr laden Sabine Gal und Band mit einem musikalischen Mix zum Feiern ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Begleitend zum Weinfest läuft die Aktion „Heimat shoppen“. „Der stationäre Einzelhandel, Dienstleistungsnehmen und andere lokale Unternehmen prägen das Leben in einer Gemeinde“, heißt es von Seiten der Werbegemeinschaft. „Viele Leistungen sind jedoch beim Kunden häufig zur Selbstverständlichkeit geworden oder werden als solche gar nicht mehr erkannt. Erst wenn in den Gemeinden die Geschäfte und Unternehmen schließen, wird das Ausmaß deutlich“, so die Werbegemeinschaft. Durch die beiden Aktionstage von „Heimat shoppen“ soll die zentrale Bedeutung lokaler Unternehmer herausgestellt werden.

Friederike Liebscher Redakteurin / Lokalredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.