BRAKE BRAKE/GND - „Damit wollen wir unsere Schneiderinnen und Maskenbildnerinnen einmal unseren Dank aussprechen“, meint Hans-Günther Müller, Spielleiter der Niederdeutschen Bühne Brake. Und stolz präsentieren dabei die Darsteller des Freilichtmusicals „Eenmal na boben“ ihre neuen Kleider und Anzüge beim Pressetermin den Fotografen. Zum Team gehören Lilo Barghorn als Fischfrau Ilse Krull und ihr Gatte Hans-Gerd Höpken, in maritim gehaltenen Kostümen. Tochter Jule, gespielt von Birthe Hennig, trägt eine weiße Schürze über dem blauen Kleid und spiegelt mit ihrer Kleidung auch eine bestimmte Schicht wider.

Fein bekleidet dagegen ist die schöne Dame Lisa Püttjer, in deren Rolle Ute Seyberth geschlüpft ist. Als Frau des Bürgermeisters muss sie natürlich auch in ihrer Kleidung repräsentieren. Bürgermeister Friedo Krull (Hans-Hermann Wilhelm) ist ebenfalls in feinem Zwirn gehüllt.

Ganze Arbeit geleistet hat die Schneidercrew mit Lisa Koß, Erika Meyer, Elke Schneider und Edda Dindas. Die Haarpracht der Darsteller werden von Marina Bruns, Ruth Bohlken und Irmgard Rüthemann richtig in Szene gesetzt. Seit Februar sitzt die Schneidercrew schon an der Planung für alle Kostüme. Einige mussten völlig neu entworfen und genäht werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Karten gibt es unter anderem in der NWZ-Geschäftsstelle, Breite Straße, und beim BrakeVerein, Kaje 7.

Karten im Internet unter www.nwz-ticketshop.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.