Kirchhammelwarden In Hammelwarden wurde am Wochenende zünftig gefeiert: Die fünfte Jahreszeit, das Schützenfest, begann am Freitagnachmittag mit dem Kinderfest. Erstmals gab es dafür ein neues Konzept: Unter dem Motto „Dschungelparty“ hatten die Schützen acht unterschiedliche Spiel- und Aktionsstände aufgebaut, an denen die Kinder alleine oder mithilfe von Eltern oder Großeltern mitmachen konnten. Eine Laufkarte zeigte, wo man schon überall war. Da galt es mit Pfeil und Bogen zu schießen, ein Fernglas zu basteln oder sich schminken zu lassen.

Nachdem der Startschuss gefallen war, bildeten sich an allen Stationen schnell kleine Warteschlangen. Das Warten wurde den Kleinen mit einer süßen Leckerei an den Ständen dann auch schnell belohnt.

Im Anschluss an das Kinderfest hatte der Hammelwarder Shanty-Chor seinen Auftritt im Festzelt. Mit Shantys sorgte er für die musikalische Unterhaltung, bevor die Schützen dann mit einem bunten Showprogramm die Anwesenden begeisterten.

Zu fortgerückter Stunde stand dann schon der erste Höhepunkt auf dem Programm: die Proklamation des neuen Königshauses. Dies nahm für die Jugend erstmalig Julien Schumacher vor. Durch den Sportleiter Michael Meyer erhielt er zunächst selber die Auszeichnung zum Jugendkönig 2019. Zum Jugendkönigshaus gehören ferner der 1. Ritter Eike Meyer und der 2. Ritter Malte König. Den Schülerpokal bekam Pitt Sinnen, den Jugendpokal sicherte sich Fabien Schumacher, den Juniorenpokal Leon König und den Mehrkampfpokal Malte König.

Weiter ging es dann mit der Proklamation des Erwachsenen-Königshauses 2019 durch die Sportleiter Sabine Nungesser und Michael Meyer. Nachdem die Schützen vor der Bühne Aufstellung genommen hatten, wurde das neue Königshaus verkündet: Königin Silvia Meyer, König Michael Stickan. Dazu gehören noch die 1. Hofdame Anke Heitmann, der 1. Ritter Holger Meyer, die 2. Hofdame Harte Stickan und der 2. Ritter Thorsten Eden. Der Königinnenpokal wurde an Renate von Deetzen, der Königs- und auch der Ritterpokal an Jochen Barghorn überreicht.

Bürgermeister Michael Kurz sprach ein Grußwort. Anschließend folgten der Ehrentanz und die Glückwünsche der befreundeten Schützenvereine aus Brake und des Partnervereins Großheubach, die alle gemeinsame mit Vertreter der ortsansässigen Vereine und Gästen an diesem Abend im Festzelt feierten. Für die richtige Stimmung sorgten DJ Beat Block.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.