Butjadingen Im Urlaub haben die Menschen in der Regel viel Zeit – Zeit, die sie vielleicht auch nutzen, um ernsten Gedanken nachzuhängen, sich mit Gott zu beschäftigen. Für diese Menschen ist es ein gutes Gefühl, eine Ansprechpartnerin oder einen Ansprechpartner in ihrer Nähe zu wissen.

Die Evangelische Landeskirche Oldenburg hatte aus dieser Überlegung heraus im vergangenen Jahr erstmals Ferienpastoren in die Gemeinde Butjadingen entsandt. Die Resonanz seitens der Urlauber war äußerst positiv. Deshalb wird das Projekt dieses Jahr in der Hauptferienzeit wiederholt. Dass sie darüber sehr froh seien, bekräftigten am Donnerstag bei einem Pressegespräch in Tossens Kreispfarrer Jens Möllmann und die drei Butjadinger Ortspastoren Hartmut Blankemeyer, Klaus Braje und Joachim Tönjes. Sie selbst hätten nicht die Möglichkeit, die zusätzliche seelsorgerische Arbeit in der Ferienzeit zu leisten, sagten sie.

Drei feste Zusagen

Wie im vergangenen Jahr hat die Landeskirche die Ferienpastorenstellen bundesweit ausgeschrieben. Abzudecken ist der Zeitraum vom 20. Juni bis zum 29. August. Jeweils zwei Wochen werden die Geistlichen in Butjadingen im Einsatz sein. Drei Pastoren, allesamt aus Hessen stammend, haben bereits fest zugesagt, in Butjadingen im Sommer tätig zu werden. Damit sind sechs der insgesamt zehn Wochen, die die Aktion dauern soll, gesichert. Für die verbleibenden vier Wochen will sich die Oldenburgische Landeskirche nun in den eigenen Reihen nach Interessenten umsehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Ferienpastoren werden während ihres Einsatzes in Butjadingen in einem Ferienhaus wohnen, das ihnen Center Parcs Nordseeküste in Tossens zur Verfügung stellt. Ihre Familien dürfen sie mitbringen, so dass der Aufenthalt in der Bädergemeinde nicht nur Arbeit, sondern auch ein wenig Urlaub darstellt.

Ulrike Hartinger-Muth von Center Parcs freut sich ebenfalls, dass das Projekt wieder zustande kommt. Bei der Premiere im vergangenen Jahr hätten die Gäste zwar teils überrascht, durchweg jedoch sehr positiv auf das Angebot reagiert. Robert Kowitz, Geschäftsführer von Tourismus-Service Butjadingen, kann das nur bestätigen. Die Kurgesellschaft werde die Initiative der Landeskirche, die 2015 wesentlich die langjährige Synodalin Annemarie Cornelius aus Seeverns angeschoben hatte, ausdrücklich bewerben, sagte er am Donnerstag.

„Wort zum Sonntag“

Wie bereits in der vergangenen Saison werden die Ferienpastoren auch diesmal bei den Hafenkonzerten in Fedderwardersiel dabei sein und dort das „Wort zum Sonntag“ sprechen. Sie werden außerdem Andachten in Tossens und Eckwarden halten. Vor allem aber werden sie sich – durch entsprechende Namensschilder als Geistliche ausgewiesen – unter die Gäste mischen und sich diesen als Gesprächspartner zur Verfügung stellen. So müssen die Menschen nicht zur Kirche kommen – die Kirche kommt zu ihnen.

Christoph Richter, Diakon der katholischen St. Willehad-Gemeinde, sieht in diesem Jahr keine Möglichkeit, sich in das Ferienpastoren-Projekt einzuklinken. Er hofft aber auf 2017. In der anstehenden Saison wird es gleichwohl auch für Katholiken wieder Angebote in Butjadingen geben. St. Willehad lädt Kinder und deren Eltern im Sommer zum sonnabendlichen Willis-Projekt ein. Dabei wird im Vorfeld einer Eucharistiefeier gespielt, gebastelt und gesungen.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.