Brake Beharrlichkeit zahlt sich tatsächlich aus, auch wenn am Ende etwas Glück dazu gehört: Die Single-Auskopplung „All we are“ des Singer/Songwriter-Duos „Jonah“ ist als Lied der aktuellen Werbekampagne des Telekommunikationsanbieters Vodafone ausgewählt worden – und setzt sich seitdem in den oberen Regionen der Hitparaden fest. Damit nicht genug, haben Angelo Mammone und Christian Steenken, die das sympathische Duo aus Berlin bilden, bei Sony einen Vertrag unterschrieben – und werden voraussichtlich im Sommer 2015 nun ihr erstes Album bei einem großen Label herausbringen.

Weitere Erfolge werden nicht lange auf sich warten lassen, schon jetzt ist der Terminkalender von „Jonah“ prall gefüllt. Doch dabei vergessen Angelo Mammone (Gesang) und Christian Steenken (Gitarre) ihre Braker Herkunft und ihre musikalischen Wurzeln nicht. Und deshalb werden sie erneut ihr Jahresabschlusskonzert in ihrer Heimatstadt spielen. Das Konzert am 1. Weihnachtstag, 25. Dezember, beginnt um 20.30 Uhr im Central-Theater.

Im Gepäck haben die beiden Musiker neben den Songs aus ihrer aktuellen E.P. „Young Glass“ natürlich ihre Hit-Single „All we are“ und weitere Stücke vom gleichnamigen Album, das demnächst bei Sony erscheinen wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für alle, die eines der Konzerte in den vergangenen neun Jahren im Central-Theater miterlebt haben, braucht nicht mehr betont zu werden, wie außergewöhnlich und mitreißend diese Abende jeweils waren – sowohl für die Musiker als auch für die Gäste.

Angelo Mammone und Christian Steenken machen seit mehr als 20 Jahren zusammen Musik. Sie schreiben, produzieren und touren. In ihren Songs verarbeiten sie Eindrücke und Erlebnisse aus dem Leben – ehrlich, emotional und euphorisch. Nach „Young Glass“ aus dem Jahr 2012 ist mit der Single „All we are“ nun der Vorbote ihres neuen Klangbildes erschienen. Zwar wird das neue Album die Vergangenheit von “Jonah“ beinhalten, zugleich wird es aber auch ganz klar in eine völlig neue Richtung weisen: Die Entwicklung von akustisch-reduzierten Singer/ Songwritern zu einem bilderstarken Indie Pop-Duo, das mit seinem mitreißenden Kopfkino-Sound aus dem Stand ganze Klanguniversen kreiert.

„All we are“ ist im vergangenen Jahr in der wildromantischen Einöde Fuerteventuras zwischen Vulkangestein und dem Ozean entstanden. In den ersten Monaten des neuen Jahres stehen nun Sessions in Berlin, Los Angeles und London an. Doch zunächst kommt „Jonah“ noch nach Brake.

Karten für das Konzert gibt es ab sofort im Vorverkauf im Reisebüro Wege, im Info-Pavillon an der Kaje sowie im Central-Theater und im Internet.


Mehr Infos und Karten unter   www.centraltheaterbrake.de 
Torsten Wewer Kanalmanagement / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.