Rodenkirchen Jennifer Helmers ist die neue Zweite Vorsitzende des Blasorchesters der Turn- und Musikvereinigung Rodenkirchen. Während der Jahreshauptversammlung in der Hengsthalle wurde sie einstimmig zur Nachfolgerin von Stephan Mayr gewählt. Weitere Wahlen standen nicht an.

60 aktive Spieler mit einem Durchschnittsalter von 30 Jahren musizieren derzeit unter der Leitung von Peter Abbenseth und treten regelmäßig bei Veranstaltungen und Konzerten in der Region auf. Sie rekrutieren sich nicht nur aus Stadland und der Wesermarsch, auch aus Oldenburg und sogar Hamburg stammen die Aktiven. Immerhin verzeichnet der Verein 63 passive Mitglieder. Der Erste Vorsitzende Thorben Klein wünschte sich dennoch mehr passive Mitglieder in der Vereinsstruktur. „Wir sind ein gesunder Verein und ein gutes Orchester. Dass das so bleibt, liegt an uns allen“, machte er deutlich. Positiv wertete er die auf 18 gestiegene Zahl der Auftritte im Vergleich zum Vorjahr. Dazu kamen 3 Ständchen für Jubilare sowie 43 Proben, 14 Sonderproben und zwei Generalproben.

Zu den drei eigenverantwortlichen Konzerten – dem Frühjahrs-, dem Sommer- und dem Weihnachtskonzert – kamen insgesamt 1000 Besucher. Im Durchschnitt traten bei den Auftritten 30 Spieler an. Birthe Oellrich beispielsweise hat 800 Auftritte absolviert und führt damit die Statistik an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Thorben Klein dankte den Unterstützern der Vereins- und Jugendarbeit: Alfred und Else de Boer, Werner und Waltraut Hofmann sowie Erika Dierks. Marcus Heine, Sven Placküter, Wilfried Pargmann, Christian Bookmeyer, Thomas Meyer und Anke Haase dankte er für die Hilfe beim Konzert „Eine musikalische Sommernacht“ am 14. Juli im Abser Hafen. Erstmalig gab das Blasorchester hier ein Freiluft-Konzert.

Musikalisch Interessierte sollten sich Sonntag, 17. März, notieren, wenn erneut ein Frühjahrskonzert in der Markthalle stattfindet – diesmal mit dem Thema „Europareise“. Auch ein Konzert in Frankreich am 21. oder 22. Juni steht auf dem Programm.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.