Rodenkirchen Ute Janßen hat den Erlös aus dem Weihnachtsmarkt in Rodenkirchen und den beiden Frauenflohmärkten in Brake und Rodenkirchen gespendet. 500 Euro gingen an Reha for Kids, einen anerkannten familienentlastenden Dienst in der Gemeinde Ovelgönne, und die restlichen 568,51 Euro an das Krisen-Interventions-Team (KIT) Wesermarsch.

Die insgesamt 1068,51 Euro sind aus Standgebühren der Beschicker und Spenden der Besucher zusammengekommen. Sie selbst habe keinen Cent an den Märkten verdient und sogar das Spritgeld selbst bezahlt, sagt Ute Janßen. Die Golzwarderin hatte, wie berichtet, den Weihnachtsmarkt in der Markthalle von der Werbegemeinschaft Stadland übernommen, die sich im März 2014 aufgelöst hatte.

Weil inzwischen die Wiederbegründung der Werbegemeinschaft Stadland ansteht (die NWZ  berichtete), wird Ute Janßen den Weihnachtsmarkt in diesem Jahr nicht mehr veranstalten. Aber zwei Frauenflohmärkte organisiert sie in der Markthalle: am Sonntag, 12. April, und an einem Sonntag im Oktober.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Krisen-Interventions-Team versorgt auf ehrenamtlicher Basis nach einem Unglück emotional Betroffene. Erster Vorsitzender ist Thomas Wulf. Die Reha for Kids GbR gehört den Gesellschaftern Kerstin Held und Matthias Telaar. In der Seevilla Marian in Popkenhöge betreut sie chronisch kranke und behinderte Kinder. Für das Geld wird ein Spielturm gekauft.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.