NORDENHAM Drei NWZ-Leser können sich über jeweils eine Freikarte für die James-Brown-Show „Godfather of Soul“ freuen, die das Theater für Niedersachsen (TfN) am Sonntag, 26. April, ab 19.30 Uhr in der Stadthalle Friedeburg aufführt. Ronald Barth aus Nordenham, Ingrid Willms aus Butjadingen und Anja Neumann aus Stadland haben beim NWZ-Theaterquiz gewonnen. Die Karten liegen für sie am Sonntag an der Kasse bereit.

James Brown hat mit Titeln wie „I got you“ und „Sex Machine“ Pop-Geschichte geschrieben. Mit seiner Musik ebnete der in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsene Sänger den Weg für Funk und Hip-Hop und hatte maßgeblichen Einfluss auf Sänger wie Prince und Michael Jackson. Politische Akzente setzte der Afro-Amerikaner mit seinem Engagement für die schwarze Bürgerrechtsbewegung.

Bei der Show in der Friedeburg bekommt das Publikum eine Liveband und viele Tanzeinlagen geboten. Als Gast ist der Sänger, Tänzer und Schauspieler Alvin Le-Bass aus New York dabei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.