Jaderberg Der Vorstand des Vereins Traktor- und Oldtimerfreunde Jader Moormarsch hatte die Vereinsmitglieder jetzt zum ersten Schnackabend in diesem Jahr in „Metzners Schnitzelstube“ in Jaderberg eingeladen. Schriftwart Karl-Heinz Leck, Mitglied des Vorstandes, eröffnete den Schnackabend und übermittelte die Grüße des an diesem Abend verhinderten 1. Vorsitzenden Michael Düser.

Nach dem leckeren Schnitzelessen berichtete Karl-Heinz Leck dann über aktuelle Themen des Vereins, worüber dann rege diskutiert wurde. Am Samstag, 30. März, wollen sich die Oldtimerfreunde ab 10 Uhr auf dem ehemaligen Oeltjenhof an der Vareler Straße bei dem neuen Besitzer Willi Emeg treffen, um dort in den vom Verein gemieteten Lagerraum die vereinseigenen Fahrzeuge und Geräte zu pflegen, warten oder instand zu setzen.

Auch soll in der Mittagszeit gegrillt werden und Zeit zum Schnacken bleiben. Der Vorstand hofft auf rege Beteiligung. Auch wurde am Schnackabend über die geplanten Veranstaltungen des Jahres 2019 gesprochen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am 30. Mai, Himmelfahrt, soll mit der traditionellen Oldtimertour ins Blaue die Saison 2019 offiziell eröffnet werden. Zur Ferienpassaktion laden die Oldtimerfreunde wieder die Kinder am Samstag, 6. Juli, zu einem interessanten Nachmittag auf dem Schützenplatz ein, wo den Kids wieder viel Abwechslung geboten werden soll.

Und auch für das 11. Oldtimertreffen, das am Wochenende, 13. und 14. Juli, auf dem Schützenplatz veranstaltet werden soll, laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, wie berichtet wurde. Auch wurde das Thema Mitgliederwerbung angesprochen.

Der Verein möchte dabei besonders die Jugend ansprechen, Mitglied im Verein zu werden. Kinder und Jugendliche, von 7 Jahren bis zur Vollendung des 17. Lebensjahres zahlen 15 Euro pro Jahr, ab dem 18. Lebensjahr beträgt der Beitrag jährlich 35 Euro. Nähere Informationen gibt es beim Vorstand. In harmonischer Runde wurde dann über das allgemeine Vereinsleben ausgiebig geschnackt, wobei die Zeit dann wie im Fluge verging.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.