NORDENHAM Ein nachdenklicher Junge auf einem Bild von Paul Cezanne hat Klaus Henicz zu dem Werk inspiriert, mit dem er sich an der Ausstellung des Kunstvereins zum Stadtjubiläum beteiligt. Von dem Knaben, den Cezanne gemalt hat, hat der Oldenburger die rote Weste übernommen. Als Bild im Bild ist das Verwaltungsgebäude der Norddeutschen Seekabelwerke zu sehen. Sowohl die eingefügte (gemalte) Zeichnung als auch das Bild insgesamt tragen die Signatur des Künstlers.

Klaus Henicz hat das Bild im vergangenen Jahr gemalt. Und er schreibt dazu: „Es gibt aus meiner Sicht einen Lebenszusammenhang zwischen drei bedeutenden Ereignissen: der Entstehungszeit des Cezanne Bildes, dem Geburtsjahr meiner Großmutter und dem Gründungsjahr von NSW. Alles geschah zwischen 1888 und 1899. Die Jahre sind vergangenen. Der Knabe gehört immer noch zur Moderne.“

Klaus Henicz ist 1950 in Nordenham geboren. Nach dem Abitur 1968 ging er zum Studium nach Braunschweig und Oldenburg, studierte Pädagogik, Sonderpädagogik und Kunst bei Professor Reinhard Pfennig. 1978 erhielt er den Abschluss als Diplompädagoge und Sonderschullehrer. In diesem Beruf ist er seit 1980 in Brake tätig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Daneben arbeitet der Künstler als Dozent an der Volkshochschule Oldenburg, seit 2003 ist er Mitglied der Ateliergemeinschaft „Damm 33“. Seine künstlerischen Schwerpunkte sind maritime Bilder, Landschaften und vor allem Porträts, als Zeichnung und in Ölmalerei.

Klaus Henicz beteiligte sich an zahlreichen Gruppen- und Einzelausstellungen, zuletzt in Oldenburg, Bremerhaven und Göttingen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.