Fedderwardersiel Drei Sonderausstellungen, deren Inhalte eng mit der Nordseehalbinsel Butjadingen verbunden sind, sollen in diesem Jahr im Nationalparkhaus und Museum in Fedderwardersiel stattfinden. „Gesichter das Wattenmeeres“ ist der Titel der ersten Ausstellung, die am Donnerstag, 27. Februar, um 18 Uhr eröffnet wird.

Bis zum 23. März werden die Ergebnisse eines von der Tourismus-Servicegesellschaft Butjadingen ausgeschriebenen Schüler-Kunstwettbewerbs gezeigt. Schüler zahlreicher Klassen der Zinsendorfschule in Tossens präsentieren ihre ganz individuellen und vielfältigen Ansichten des Wattenmeeres.

Neben großformatiger Landschaftsmalerei werden Zeichnungen von typischen Wattbewohnern ebenso ihren Platz finden, wie Fotografien und fantasievolle Objekte aus Strandgut. In den Kunstkursen der Oberstufe sind unter anderem Entwürfe für Denkmäler zum Weltnaturerbe Wattenmeer entstanden, auch humorvolle Interpretationen zum Thema der Ausstellung kommen nicht zu kurz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei der Eröffnung wird nach einem Grußwort von Kunstlehrerin Christiane Ahlers TSB-Geschäftsführer Robert Kowitz die drei besten Arbeiten prämieren.

„Kurt Henken – LebensKunst in Fedderwardersiel“ ist der Titel der vom 6. April bis 24. August stattfindenden zweiten Sonderausstellung. Sie widmet ich dem Leben und Schaffen des im Januar 2013 im Alter von 81 Jahren verstorbenen Mitbegründers des Museum und langjährigen Vorstandsmitglied des Trägervereins. Kurt Henken war neben seiner Tätigkeit als Kaufmann am Fedderwardersieler Hafen ehrenamtlich in verschiedenen Vereinen und Organisationen tätig. Zudem widmete er sich der Kunst.

Eine Orgelausstellung soll vom 14. September bis 31. Oktober anlässlich der Butjadinger Kunst- und Kulturwochen „Gezeiten“ im Nationalparkhaus und Museum stattfinden. Im Mittelpunkt wird die über 350 Jahre alte Kröger-Orgel in der Langwarder St.-Laurentius-Kirche stehen.

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.