ECKWARDEN Kinder- und Jugendkarneval im „Eckwarder Hof“ waren am Sonnabend ausverkauft. Die Stimmung war super.

von beatrix schulte ECKWARDEN - Im „Eckwarder Rockersaal“ sind die Punker los. Das Haus ist ausverkauft, die Stimmung könnte besser nicht sein. Acht Motorradfahrer bilden das Präsidium, das durch diesen Kinderkarneval führt. Nicht weniger als 24 Aktive verbreiten mit coolen Tanzshows vor und auf der Bühne Fetenstimmung.

Das Präsidium präsidiert nicht nur, als „Dream-Dancer“ erntet es mit einem Break-Dance und artistischen Einlagen auf dem glatten Parkett viel Applaus von den Cowboys, Prinzessinnen, Piraten und Clowns. Das Motto des Tages lautet wie bei den erwachsenen Karnevalisten am nächsten Wochenende: „Die Eckwarder sehen alles ganz locker, denn sie sind Punks und Rocker.“ Sie feiern ebenfalls im „Rockersaal“ des „Eckwarder Hofs“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Und so werden denn auch die Mini-Teenies als pinkberockte Punker-Ladys mit löchrigen Strümpfen herzlich empfangen und präsentieren mehrere fetzige Tänze zur Freude des jungen Publikums. Als Belohnung und zur Stärkung für die Einlagen werden den Jungkarnevalisten Berliner und Brause gereicht. Zur ewigen Erinnerung an das Ereignis gibt es einen Gitarren-Orden für die Tänzer. Für die Zuschauer gibt es Bonbons und Luftballons sowie kilometerlange Luftschlangen.

Zwischen den Showeinlagen ertönt Partymusik vom Plattenteller, und Christel von Loeper, die auch mit den Kinder die Tänze einstudiert hatte, sorgt als Animateurin dafür, dass möglichst viele Kinder auf die Tanzfläche kommen. Unterstützt wird sie von einigen Müttern und Petra Brüning, die ebenfalls an den Vorbereitungen des Kinderkarneval beteiligt war. Mit Polonaisen und anderen Spielen werden die Kinder aus ganz Butjadingen angelockt und haben ihren Spaß beim Tanzen. Das aufwendige bunte Bühnenbild hat wie in jedem Jahr Dörte Helmers mit dem Pinsel an die Kulissen gezaubert, und Jörg Warnke hat ein großes Schild beigesteuert.

Die 24 Aktiven des Kinderkarnevals sowie die 32 Aktiven des abendlichen Jugendkarnevals wurden von Beate Immoor und Michaele Emmert geschminkt. Um Musik, Ton und Licht kümmerten sich Heiko Schröder, Horst Hoyer, Christian Bühren und Christian Berg.

Im nächsten Jahr wird am 10. Februar der 111. Karneval gefeiert – und auf dieses närrische „Jubiläum“ freuen sich nicht nur die Teenies und Kinder.

Christel von Loeper

wird zur

Animateurin

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.