Abbehausen Zu einem Filmabend lädt die Arbeitsgruppe „Landesgeschichte“ im Rüstringer Heimatbund ein. Gezeigt wird der erstmals am 27. März 1979 gesendete ZDF-Film „Zwei Tore hat der Hof“. Die Veranstaltung im Rahmen des heimatkundlichen Klönabends beginnt am Dienstag, 4. August, um 19.30 Uhr, im Butjadinger Tor in Abbehausen. Der Eintritt ist frei.

Der Film gehörte zu einer Serie von Dialektfilmen aus verschiedenen Sprachlandschaften Deutschlands und spielte in „Friesland“. Tatsächlich unterhalten sich die Akteure streckenweise auch auf Plattdeutsch.

Seit der Entstehung des Films sind 36 Jahre vergangen, und inzwischen sind die Aufnahmen ein interessantes Filmdokument geworden. Denn dieses „Friesland“ liegt in Butjadingen. Drehorte waren unter anderem die Wisch, Iffens und Eckwarden. Und man erkennt unter den Statisten viele Bekannte der damaligen Zeit wieder. So gibt es ein Wiedersehen zum Beispiel mit Enno Hansing, damals Vorsitzender des Heimatbunds, sowie mit Walter Kuck als Auktionator und vielen weiteren Akteuren.

Das sei für den Heimatbund der eigentliche Grund, den Film noch einmal aufzuführen, teil Heimatbund-Chef Hans-Rudolf Mengers mit. Denn in der Kritik sei der Film damals nicht besonders gut weggekommen. Man könne sich den Film zwar ohne Langeweile ansehen, aber auch, ohne recht zu wissen, wozu eigentlich, hieß es damals in der Presse.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.