Oldenbrok Der Landfrauenverein Oldenbrok hatte zur Jahreshauptversammlung in den „König von Griechenland“ in Ovelgönne eingeladen. Wichtigster Punkt auf der Tagesordnung war die Neuwahl des gleichberechtigen Vorstandes.

Nach mehr als 16 Jahren im Vorstand und vorangegangenen elf Jahren als Kassenwartin stellte sich Elise Siede nicht mehr zur Wahl. Der Abschied von der Vorstandsarbeit fiel ihr sichtbar schwer. Nach so einer langen Zeit sei es jedoch an der Zeit, für einen frischen Wind zu sorgen, sagte die scheidende Vorsitzende im Gespräch mit der NWZ .

Als Nachfolgerin wurde Ilse Osterthun vorgeschlagen und von den rund 50 anwesenden Mitgliedern auch einstimmig gewählt. Ebenso einstimmig wurde Julia Bleckmann gewählt, die als neues Vorstandsmitglied den Vorstand von bisher fünf auf jetzt sechs Mitglieder erweitert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch die weiteren Vorstandsmitglieder Meike Stegie, Monika Mönnich, Kassenwartin Meike Vedde und Schriftwartin Doris Meinardus wurde von der Versammlung wiedergewählt. Neue Kassenprüferin wurde Marianne Hülsebusch.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft im Landfrauenverein wurde Almuth Albrecht auf der Versammlung geehrt.

Neben den Wahlen und der Ehrung wurde auf der Versammlung auch auf die Aktivitäten der Oldenbroker Landfrauen im vergangenen Jahr zurückgeblickt. Es wurden viele Ausflüge mit dem Rad nach Dangast oder über den Heilkräuterlehrpfad in Oldenbrok unternommen, beim Herbstmarkt in Brake stellten die Landfrauen in diesem Jahr die Gemüsepyramide und auch Vorträge wurden besucht und ein Kinoabend ins Braker Centraltheater unternommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.