NORDENHAM Herzbube ist Trumpf: Mit ihrem Auftritt in Kostümen der „Wildecker Herzbuben“ nahmen sich die Klassenlehrer der Abschlussklassen Wolfgang Ringat und Torsten Lange mit ihrer Körperfülle selbst auf den Arm – und begeisterten die Gäste des 21. Balls der Realschule I Nordenham.

Sie luden ihre Kollegin Bettina Schachtschneider, ebenfalls Klassenlehrerin einer Abschlussklasse, zum Schunkeln ein und bedankten sich bei ihr für die gute Zusammenarbeit mit dem Volksliedklassiker „Herzilein“. Der Auftritt setzte einen stimmungsvollen Schlusspunkt unter ein abwechslungsreiches Ballprogramm. Die 500 Gäste in der ausverkauften Stadthalle waren von der kommissarischen Schulleiterin Heidrun Beck begrüßt worden. Grußworte der Stadt überbrachte die stellvertretende Bürgermeisterin Angelika Zöllner.

Den glanzvollen Auftakt des Abends gestalteten die Abgangsschüler der zehnten Klassen: Sie marschierten zum Soundtrack von „Fluch der Karibik"in den Saal ein und eröffneten den Ball mit Ehrentänzen. Für die passende Tanzmusik sorgte die Band Prime Time. Aber auch die Schüler selbst gingen an die Instrumente. Die Schulband spielte zwei Songs und ließ sich von dem Abschlussjahrgang feiern. Ohne eine Zugabe ließ das Publikum die Musiker dann nicht von der Bühne.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Stepptanzgruppe musizierte und tanzte anschließend auf dem Parkett. Viele Gäste bestaunten die schnellen Bewegungen der Schülerinnen. Im Gleichklang auch die Variete-Show von Tobias Bühring und Kristoph Plewka. Die aus dem Kinder- und Jugendzirkus „Fantaasi" erwachsenen Akrobaten jonglierten Keulen, Bälle und brennende Fackeln durch den Saal.

Auch die drei Abschlussklassen hatten etwas für das Ballprogramm erarbeitet: Die 10b und die 10c stellten ihr musikalisches Können unter Beweis und die 10a sorgte für Partystimmung mit einem karibischen Tanz: Die Mädchen verteilten zu „Summer feeling" Hawaiiketten an die Gäste, während die Jungen, nachdem sie als Piraten die Halle gestürmt hatten, sich umzogen und mit Baströckchen Bully Herbigs „Miss Waikiki" vorführten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.