Nordenham Liebesgeschichten und mehr sind am Sonntag, 29. November, im Nordenham-Museum an der Hansingstraße 18 zu hören. Ab 11 Uhr wird dort unter dem Motto „Hallo Nachbar“ aus Büchern der Berner Bücherwochen vorgelesen. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen nimmt Reinhard Rakow unter Telefon   04406/920046 entgegen. Er sucht auch noch Vorleser, die sich ebenfalls unter dieser Nummer bei ihm melden können.

Am Sonntag werden Texte von Autoren aus Nordenham und Butjadingen vorgelesen. Dabei handelt es sich um Erika Huppert, Irene Ullrich-Leimbach, Jürgen Plappert, Hans Wohlkopf, Monika Frenzel, Inge Debelts, Anke Stroman, Willy Repnak und Irmgard Münnich.

Die Hallo-Nachbar-Reihe wird am Mittwoch, 2. Dezember, um 19 Uhr im Bistro im KoBi in Brake fortgesetzt. Die weiteren Termine: Freitag, 4. Dezember, 20 Uhr: DW Physio, Berne, Am Breithof; Mittwoch, 9. Dezember, 19 Uhr: Bücher-Eck Manzke, Rodenkirchen; Donnerstag, 10. Dezember, 19 Uhr: Wöbken-Hof, Berne, Deichstraße; Sonntag, 13. Dezember, 18 Uhr: Handwerksmuseum Ovelgönne.

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.