Brake /Wiesmoor Die Spökenkieker, eine der Nachwuchsgruppen der Niederdeutschen Bühne Brake (NDB), hat auch in diesem Jahr am 8. Jugendtheaterfestival des Niederdeutschen Bühnenbundes Niedersachsen und Bremen teilgenommen. Das Festival fand in diesem Jahr in Wiesmoor statt.

Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler der Spökenkieker wollten, nachdem sie bereits ein Tanzstück (Nordpol 17) und eine Tragödie (Tote Mädchen) gespielt haben, etwas ganz anderes auf die Bühne bringen und ausprobieren. Vor allem sollte der schauspielerische Schwerpunkt dieses Mal auf der Körpersprache liegen. Auch die Kostüme sollten herausragen. Aus diesem Grund haben sich die Spökenkieker dann für das Genre „Grusel“ entschieden. Eine weitere Begründung für das Genre war, dass dies auf den bisherigen Theaterfestivals wenig bis gar nicht vertreten war.

Das Stück „Wieldes du slööpst“ handelt von zwei Freunden, die ein Partywochenende in der Großstadt erleben möchten und dazu, um ausgiebig feiern zu können, ein wahnsinnig günstiges Hotel suchen. Sie werden fündig, aber es gibt ein Problem: Hier stimmt etwas nicht. Schnell bekommen es die Freunde mit allerlei gruseligen Gestalten zu tun.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Idee zu dem Stück kam den Jugendlichen bei der Probenarbeit: Gemeinsam wurde der Handlungsbogen entwickelt, dann wurde vor allem das synchrone und exakte Agieren der Akteure geprobt, die Puppen darstellten, da hier die größte Herausforderung lag. Eine weitere Herausforderung: Im jährlichen Jugendfestival dürfen die Beiträge nicht länger als 30 Minuten dauern, so dass auch dieses Kriterium beachtet werden musste.

Auf dem Theaterfestival in Wiesmoor, bei dem insgesamt 14 Jugendbühnen, darunter auch die Bühne aus Nordenham, auftraten, spielten die Braker gleich als zweites. Viele Nachwuchsgruppen haben sich wieder kurze Sequenzen ihrer aktuellen Programme überlegt und dort aufgeführt. Die Jugendlichen und Betreuer der anderen Gruppen zeigten sich von der Leistung des Braker Nachwuchses begeistert.

So begeistert die anderen Bühnen waren, so enttäuscht werden wahrscheinlich die Braker Zuschauer sein, denn: „Leider haben wir keine Möglichkeit mehr, das Stück in Brake aufzuführen, da die Vorbereitungen für die neue Saison bereits auf Hochtouren laufen“, erklärt Manuela Schöler von der Niederdeutschen Bühne. Einen Lichtblick gibt es allerdings für das kommende Jahr: Spielleiter Norbert Pfeiffer hat bereits viele Ideen für Jugendstücke, die er gemeinsam mit der Gruppe ausarbeiten wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.