Golzwarden Für die Dorfgemeinschaft Golzwarden war das zu Ende gehende Jahr wie keines zuvor – angefüllt mit bewegenden Ereignissen.

Unvergessen ist die brennende St.-Bartholomäus-Kirche und danach die unzähligen Zeichen der Anteilnahme und der Hilfsbereitschaft, beispielsweise durch Benefiz-Konzerte.

Die Vereine der Dorfgemeinschaft Golzwarden möchten in diesem Jahr zum achten Mal zu ihrem Weihnachtsmarkt einladen, Im Sinne der Gemeinschaft sollen stimmungsvolle Stunden zusammen erlebt werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Weihnachtsmarkt soll ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt werden – wie schon in Jahren zuvor. Am Tag vor dem ersten Adventssonntag, dem 30. November, wird in Golzwarden traditionell durch den Golzwarder Bürgerverein der große Adventskranz an der Raiffeisenstraße in Höhe der St.-Florian-Straße aufgehängt.

Am Nachmittag laden dann alle Vereine und die Kirchengemeinde auf dem Kirchvorplatz ab 14.30 Uhr zum Golzwarder Weihnachtsmarkt ein.

Auf die Besucher wartet ein vielfältiges und interessantes Angebot mit vielen Ständen und Aktionen.

Es beteiligen sich der Bürgerverein Golzwarden, der Schützenverein Golzwarden, die Freiwillige Feuerwehr zusammen mit der Jugendfeuerwehr, der Förderverein Arp-Schnitger-Orgel Golzwarden, die Siedlergemeinschaft Golzwarden, der Förderverein der Grundschule Golzwarden und der Golzwarder Pfarrbezirk der ev.-luth. Kirchengemeinde Brake.

Es gibt Spiel und Spaß für die Kleinen und Großen – beispielsweise wird das beliebte Fadenziehen angeboten. Im Gemeindehaus im oberen Stockwerk lädt ein Bücherflohmarkt zum Stöbern ein. Auch der Weihnachtsmann hat sein Kommen angesagt und wird sich freuen, wenn ihm recht viele Weihnachtsgedichte aufgesagt werden können.

Wieder dabei ist das BSW-Orchester Brake, das die Besucher mit weihnachtlichen Melodien erfreuen wird. Aufgestellt wird auch wieder die originelle „Schietendidi-Bude“. Der Schützenverein belohnt erfolgreiche Würfelspieler mit einer leckeren Forelle. Angeboten werden Kaffee und Tee und selbst gebackener Kuchen im Gemeindesaal, Bratwurst und Pommes, Waffeln und Weihnachtsgebäck sowie Arp-Schnitger-Stuten, Orgelbauer-Punsch und Glühweine aller Art bei weihnachtlicher Musik.

Liebevoll geschmückte Stände und Buden laden zum Verweilen ein. Diese Buden werden vom Brake-Verein mit Unterstützung der Stadt Brake zur Verfügung gestellt.

Die Vertreter der Vereine und aller Veranstalter haben ihre Vorbereitungen mittlerweile abgeschlossen, so dass der Golzwarder Weihnachtsmarkt zum Auftakt der Adventszeit für alle Gäste eine gelungene Veranstaltung werden kann.

Zum Binden des Adventskranzes treffen sich die fleißigen Helfer am Donnerstag, 28. November, um 19 Uhr in der Tischlerei Klostermann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.