LEMWERDER LEMWERDER/HFO - „Kirche lebt durch . . .“ lautete das Motto der Gemeindekirchenratswahlen im Bereich der Oldenburgischen Landeskirche. Gewählt wurde am Sonntag auch in den evangelischen Kirchengemeinden Lemwerder/Altenesch und Bardewisch. Hier die Ergebnisse:

Bei der Kirchenratswahl in Altenesch/Lemwerder wurden zwölf Kirchenälteste gewählt: Edith Loock, Dr. Karsten Dähnhardt, Klaus Rodiek, Rolf Bahr, Tobias Schmidt, Hermann Vetter, Lieselotte Langspecht, Gisela Wohlers, Werner Ley, Ruth Neuke, Marion Scherg und Birte Ammermann. Die Wahlbeteiligung lag bei 26,13 Prozent.

Bei der Kirchenratswahl in der Kirchengemeinde Bardewisch schafften Bernd Döhle, Wolf Rosenhagen, Hille Rowehl, Heiko Sudbrink, Uta Tolck, Karin Uhlhorn und Karl Westermeyer den Einzug in das Gremium. Die Wahlbeteiligung lag bei 38,7 Prozent.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Alle Kandidaten, die den Einzug in den Kirchenrat verpasst haben, sind Ersatzälteste und rücken nach, falls ein gewähltes Mitglied aus dem Kirchenrat ausscheidet. Außerdem werden in der Kirchengemeinde Altenesch/Lemwerder noch zwei weitere Mitglieder in den Rat berufen, so dass das Gremium – inklusive der beiden Pastoren – 16 stimmberechtigte Mitglieder zählt.

In Bardewisch wird noch ein weitere Mitglied in den Gemeindekirchenrat berufen, so dass sich der neue Rat aus acht Ältesten und der Pastorin zusammensetzt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.