SEEFELD Was macht man ohne Mandoline, wenn das Repertoire auf genau dieses Melodieinstrument abgestimmt ist? Nun, man spielt trotzdem und improvisiert, so gut es geht. Die Jazz- und Folkband „Plumps 'n' Dogs“ aus Oldenburg mussten in der Seefelder Mühle auf ihren Frontmann Arne Pertiet verzichten, der mit seiner Mandoline ansonsten die führenden musikalischen Akzente gesetzt hätte.

Diese Aufgabe übernahm insbesondere der Geiger und Saxophonist Oliver Walker, der zusammen mit dem Gitarristen Georg Biermann temperamentvolles Spiel und ansprechende Musik bot. Gleich das erste Mandolinen-Jazz-Stück kam denn auch etwas anders daher und wurde durch das Geigenspiel in eine andere Richtung geführt, was aber dennoch seinen Reiz hatte. Lange Jazz-Part wechselten sich mit südamerikanischen Rumbarhythmen oder einem langsamen Walzer ab, der auch den Musikern eine kleine Verschnaufpause gönnte.

„Plumps 'n' Dogs“ spielen erst seit 2003 zusammen, kennen sich aber aus anderen Formationen bereits bestens. Musikalischer Ausgangspunkt der Gruppe sind die Dawg-Musik-Kompositionen des amerikanischen Mandolinisten David Grisman. Hinzu kommen zahlreiche Jazz-Stücke von Charlie Mariano, Chick Corea oder Pat Metheny, den die Musiker als ihren „Mitarbeiter“ bezeichnen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Bandbreite an verschiedenen Stilrichtungen – von Jazz bis Folk über Funk bis Latin – ermöglichte es den Musikern, ihre individuellen musikalischen Fähigkeiten und Vorlieben zu verwirklichen und die Zuhörer in die unterschiedlichsten Musikstilistiken eintauchen zu lassen. Zu den beiden Frontmusikern an der Gitarre und an der Geige gesellten sich auf der Bühne Wenzel Norzel am Bass und Tobias Walker am Schlagzeug, die die rhythmische Basisarbeit leisteten..

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.