PHIESEWARDEN /ATENS PHIESEWARDEN/ATENS/JM - Es kann wieder nach Herzenslust gelacht werden. Die Theatergruppe Phiesewarden feiert am Donnerstag, 23. März, Premiere mit ihrem neuen Stück „Wat mutt, dat mutt“. Beginn ist um 20 Uhr im Saal der Gaststätte „Poseidon“ an der Atenser Allee.

Bei dem Stück handelt es sich um einen plattdeutschen Dreiakter aus der Feder von Bernard Fathmann. In der Hauptrolle ist einmal mehr Georg Werner Biermann zu sehen. Er spielt den ehemaligen Schweinehändler Jakob Tiete, der in großen finanziellen Schwierigkeiten steckt. Eigentlich müsste er seinen Hof verkaufen, aber dagegen wehrt er sich mit Händen und Füßen. Was tun? Tiete kommt auf einen hinterlistigen Plan: Er bietet das Haus zum Spottpreis an. Für den Käufer hat die Sache allerdings einen Haken. Er verpflichtet sich, Jakob Tiete bis ans Lebensende zu pflegen. Dabei ist der gar nicht krank. Als sich eine junge Frau tatsächlich für das Angebot interessiert, setzt er sich in den Rollstuhl. Und dann nimmt das Unheil seinen Lauf.

Neben Biermann sind Dierk Smit, Thea Gerdau und Regine Kowalczyk in weiteren Rollen zu sehen. Als Souffleuse ist Elfriede Horn mit von der Partie.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach der Premiere wird die Komödie noch dreimal aufgeführt – und zwar am Sonabend und Sonntag, 25. und 26. März, mit Kaffee und Kuchen ab 14.30 Uhr sowie am Dienstag, 28. März, ab 20 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf in der Gaststätte „Poseidon“ und in der Imbissschmiede Meier.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.