Frieschenmoor Während der gut besuchten Hauptversammlung des Kleinkaliber- Schieß- und Sportvereins Frieschenmoor im Dorfgemeinschaftshaus ließ der 1. Vorsitzende Andreas Thiele nach der offiziellen Begrüßung gemeinsam mit seinen beiden gleichberechtigten stellvertretenden Vorsitzenden Heiko Bolles und Harald Backhaus das erfolgreiche Vereinsleben des Jahres 2015 Revue passieren.

Die Mitglieder des Schützenvereins waren wieder sehr aktiv und haben auch im Jahr 2015 viel bewegt, wie berichtet wurde. „Das Schützenfest, Höhepunkt der Veranstaltungen des Jahres, ist am Sonnabend und Sonntag außerordentlich gut verlaufen“, sagte der Vorsitzende.

Über den regelmäßigen und aktiven Sportbetrieb und den Wettbewerben berichteten die Sportleiter Hartmut Krause, Heiko Bolles, Alfred Bolles und Reinhard Jäschke (Jugend). Erinnert wurde auch an das Dorfpokal-, Freundschafts-, Pokal- und Ostereierschießen. Mit drei Mannschaften hat der Verein bei den Rundenwettkämpfen mitgewirkt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der 1. Vorsitzende Andreas Thiele dankte dem gesamten Vorstandsteam für die gute Zusammenarbeit. Sein Dank galt aber auch den Vereinsmitgliedern, die sich wieder in besonderer Weise für das harmonische Vereinsleben engagiert haben. Kassenwartin Doris Thiele trug den Kassenbericht vor und wurde ebenso wie der Vorstand einstimmig entlastet. Neue Kassenprüfer wurden Alfred Peters und Waltraud Müller. In ihren Ämtern bestätigt wurden der Schützenhauptmann Harald Backhaus und sein Stellvertreter Hajo Müller sowie Gerätewart Günther Müller. Fahnenträger wurden Hartmut Krause, Reinhard Jäschke und Theis Barr; und in den Festausschuss wurden Imke Barr, Edith Kretschmann, Reinhard Jäschke, Alfred Peters, Regina Bolles und der gesamte Vorstand gewählt.

Anschließend wurde über den Veranstaltungskalender 2016 gesprochen. Am 9. und 10. Juli soll das Schützenfest stattfinden. Der Vorsitzende appellierte an alle Vereinsmitglieder, für diese Hauptveranstaltung des Vereins besonders zu werben. Da der bisherige Zeltwirt gekündigt hatte, wurden inzwischen positive Verhandlungen mit einem anderen Zeltverleiher geführt.

Auch wurde während der Versammlung über die steigenden finanziellen Belastungen des Vereins diskutiert, so unter anderem die steigenden Beiträge an die Verbände. Einstimmig sprach sich die Versammlung für eine Beitragserhöhung aus. Abschließend ging es um den Terminkalender 2016. Es sind erneut jede Menge Veranstaltungen und Wettbewerbe geplant.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.