Friedrich-August-Hütte Ein Rendezvous mit einer Giftmischerin haben die Plattdüütschen – und bald auch aller Theaterfreunde aus Nordenham und Umgebung, die das neue Stück der Niederdeutschen Bühne nicht verpassen wollen. Am Freitag, 20. Oktober, hat im FAH-Kasino um 19 Uhr „Bella Donna“ Premiere. Leserinnen und Leser der NWZ sind mit etwas Glück zum Nulltarif dabei. Wir verlosen heute zehn mal eine Freikarte für das Stück.

Wer gewinnen möchte, füllt den auf dieser Seite abgedruckten Coupon aus und schickt ihn an die Redaktion der Nordwest-Zeitung in der Bahnhofstraße 31 in Nordenham. Sie können den ausgefüllten Coupon auch faxen (Telefon   04731/99882209) oder ihn einscannen und unter dem Betreff „Plattdüütsche“ mailen an die Adresse red.nordenham@nwzmedien.de. Zudem ist eine Online-Teilnahme möglich. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden ausgelost und dann benachrichtig. Einsendeschluss ist am kommen Dienstag, 17. Oktober, um 12 Uhr.

„Bella Donna“

Premiere hat das Stück am Freitag, 20. Oktober, um 19 Uhr im FAH-Kasino.

Die weiteren Aufführungstermine: Sonntag, 22. Oktober, 16 Uhr; Donnerstag, 26. Oktober, 20 Uhr; Freitag, 27. Oktober, 20 Uhr, Sonnabend, 28. Oktober, 16 Uhr; Sonntag, 29. Oktober, 16 Uhr; Mittwoch, 1. November, 20 Uhr (nur für Frauen); Donnerstag, 2. November, 20 Uhr; Freitag, 3. November, 20 Uhr; Sonnabend, 4. November, 16 Uhr.

www.ndb-nordenham.com

Im Mittelpunkt von „Bella Donna“ steht Carmen (Renate Brüggemann), eine prominente Kochbuchautorin, bei der Männer ein Ablaufdatum haben – von zwei Jahren. Alle zwei Jahre, immer an Silvester, tauscht sie ihren amtierenden gegen einen neuen Lebensabschnittsgefährten aus: Bevor sie Abnutzungserscheinungen zeigen, befördert Carmen die Männer mit einem speziellen Kräutermix, dessen wichtigste Zutat Belladonna ist, ins Jenseits.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Diesmal erliegt Martin dem Charme der unwiderstehlichen Serienmörderin. Doch Carmens Zeitplan gerät durch den überraschenden Besuch ihrer Tochter samt Verlobtem und Schwiegerpapa in spe gehörig durcheinander.

Neben Renate Brüggemann sind die Mitwirkenden in „Bella Donna“ Katja Kramer, Gerd Hantke, Bogdan Kozar, Rolf Warnke und Jürgen Reiners. Regie bei der aus der Feder von Stefan Vögel stammenden Komödie führt als Gast der Bühne Ullrich Matthaeus aus Bremen.

Hinter den Kulissen dabei sind Heidi Winter (Regie-Assistenz), Edith Dirksen (Souffleuse), Traute Funk und Elke Puhl (Kostüme, Requisite, Inspizienz), Lena Mühlan (Maske), Georg Modersitzki und sein Team (Bühnenbau) sowie Ralf Hartmann (Technik).

Nach der Premiere ist „Bella Donna“ noch neun Mal im Kasino FAH zu sehen, wobei die Aufführung am 1. November nur für Frauen bestimmt ist. Karten sind im Vorverkauf bei Nordenham Marketing & Touristik (NMT) am Marktplatz zu haben.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.