Friedrich-August-Hütte Wer die Band Prime Time nach der Absage von „Christmas“ Rock in diesem Jahr noch einmal erleben möchte, hat unter anderem am Samstag, 26. Oktober, ab 20 Uhr die Gelegenheit dazu. Dann veranstaltet der Service-Club Round Table 52 Nordenham erneut „Halloween in the Factory“. Die Party findet in der Autohalle der Gebrüder Müller an der Martin-Pauls-Straße 110 in Friedrich-August-Hütte statt.

In den vergangenen drei Jahren hat der Serviceclub rund 50 000 Euro für soziale Zwecke gespendet. Die Einnahmen aus dem Konzert machen einen Großteil der Spendensumme aus. „Die Erlöse von ‚Halloween in the Factory‘ beziehungsweise ‚Rock in the Factory‘ werden zu 100 Prozent für soziale Projekte verwendet“, betont der Präsident Hauke Schneider.

Die Veranstalter hoffen auf zahlreiche Gäste, damit auch künftig lokale Projekte unterstützt werden können. Beim Konzert sorgt neben Prime Time auch DJ Pasco für Party-Stimmung. Er wird bis in die frühen Morgenstunden für Musik sorgen. Ein Cocktail-Stand der Old Tablers 52 Nordenham und ein Imbiss runden das Angebot ab.

Zudem wird es eine Kostüm-Prämierung geben. Wer das Motto Halloween am besten verkörpert, darf sich über Gutscheine freuen.

Karten gibt es im Vorverkauf in der Geschäftsstelle von Nordenham Marketing & Touristik für 13 Euro. An der Abendkasse kosten die Tickets 15 Euro.


     www.rt52.jp-labs.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.