+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Unfall in Friesland
B 210 bei Jever voll gesperrt

BURHAVE Der Burhaver Frauenchor „Intermezzo“ hat einen neuen Vorstand gewählt. Bei der Jahreshauptversammlung im TSG-Huus gab die bisherige 1. Vorsitzende Irmgard Janczik ihr Amt nach acht Jahren aus gesundheitlichen Gründen ab. Für sie wurde Renate Hibbeler einstimmig zur Vorsitzenden gewählt.

Festausschuss bestätigt

Die Vorstandswahlen verliefen in einem harmonischen Rahmen. Die Sängerinnen des Frauenchors bestätigten die 2. Vorsitzende Anke Pennartz für zwei weitere Jahre in ihrem Amt. Für die ausscheidende Schriftführerin Ulrike Heidenreich rückte Annelene Grashorn nach. Zur Unterstützung stellte sich Christa Schütz als Notenwartin zur Verfügung. Als neue Kassenprüferin rückte Marina Paries für Renate Hibbeler auf den Posten. Kassenwartin bleibt Antje Gebauer. Und auch der Festausschuss kann in bewährter Zusammensetzung weiterarbeiten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Anfang der gut besuchten Versammlung wurde zunächst in einer Gedenkminute an das verstorbene Gründungsmitglied Gisela Luers gedacht, ehe Irmgard Janczik ihren Jahresbericht vortrug. Der Frauenchor hatte auch im Jahre 2008 Auftritte beim Seniorennachmittag der Burhaver Schützen und war an zwei Nachmittagen im Seniorenwohnheim Burhave dabei. Der Konzertnachmittag mit Unterstützung der Butjadinger Band „Swing Time“ war mit mehr als 100 Gästen im Haus des Gastes ein voller Erfolg. Auch die Aktivitäten des Vereins wie Ausflug und Weihnachtsfeier kamen nicht zu kurz.

Am Ende ihres Berichtes bedankte sich Irmgard Janczik bei ihren Sangeskolleginnen und ganz besonders beim Chorleiter Ortwin Krug für seinen Einsatz. Der Chorleiter Ortwin Krug erwiderte den an ihn gerichteten Dank. Er wünschte sich für das neue Jahr gut besuchte Übungsstunden.

Später bedankte sich Anke Pennartz mit einem Blumenstrauß bei ihrer Vorgängerin Irmgard Janczik für die geleistete Arbeit.

Mitglieder geehrt

Der Frauenchor besteht in diesem Jahr seit 15 Jahren. Und so wurden weitere Ehrungen vorgenommen. Zu den Gründungsmitgliedern und aktiven Sängerinnen gehören Karin Schmidt, Renate Siefken und Marina Paries, die auch mit einem Blumenstrauß geehrt wurden. Ebenfalls zu den Gründungsmitgliedern zählt Brunhilde Diekmann, die später geehrt wird. Dass Eeke Plenter wie auch in den vergangenen Jahren an fast jedem Übungsabend teilgenommen hat, wurde mit viel Beifall gewürdigt.

Im neuen Jahr haben die Sängerinnen wieder einiges vor. Es stehen ein Ausflug, Seniorennachmittage, ein Herbstsingen und Kirchenkonzerte auf dem Programm.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.