Hartwarderwurp Einen musikalischen Leckerbissen serviert die Hahnenknooper Mühle am Freitag, 2. Juni, ihren Gästen. Ab 20 Uhr wird dort Chuck Plaisance auf der Bühne stehen.

Der Sänger und Musiker ist bereits zum zweiten Mal in Hartwarderwurp zu Gast, um die Bühne der Hahnenknooper Mühle zu rocken. „Beim letzten Mal waren die Leute so aus dem Häuschen, dass er gern wieder eingeladen wird“, sagt Ulrike Saueressig von der Mühle.

Chuck Plaisance stammt aus dem Süden von New Orleans in Louisiana, dem geistigen Zentrum des Jazz und Blues. Er begann im Alter von 13 Jahren seine professionelle Laufbahn als Sänger und bereiste die südlichen Staaten mit seinen Bands Flyght, Halifax, Impulse und Voyager.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

1986 siedelte Chuck Plaisance nach Los Angeles über und unterrichtete 18 Jahre lang am Musiker-Institut in Hollywood im Bereich Gesang.

Es folgten Studioaufnahmen und die Leitung eines Synclavier-Studio für Chris Currel von Michael Jacksons Bad-Band.

Weiter arbeitete Chuck Plaisance unter anderem mit Künstlern wie Doanne Perry, Tim Bogert, Steve Dudas, Steve Bailey, Keith Wyatt, Paul Hanson, Gary Wright, Alice-Fassbinder, Michael Jackson, Chester Thompson, Styxx Böttcher und Ernestine Anderson zusammen.

In den vergangenen Jahren war er regelmäßig mit musikalischen Darbietungen auf der Frankfurter Musik Messe vertreten, trat auf dem Ruet-n-Felsen Open-Air-Festival auf und sang in Deutschland, Holland, Spanien, Belgien und in den USA.

Chuck Plaisance präsentiert seinen ganz eigenen Bluesrock-Sound, der an Differenziertheit, Dynamik und Aussagekraft seines gleichen sucht, mit gestählter Lebensweise und Testosteron in der Stimme, heißt es in der Ankündigung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.