Fedderwardersiel Heiß her ist es am Wochenende in der Show-Küche am Fedderwardersieler Hafen gegangen. Spitzenkoch Michael Skubsch schwenkte seine Pfannen und bot den Genießern kulinarische Erlebnisse der besonderen Art. Vor den Augen des Publikums fertigte er leckere Gerichte mit Zutaten aus der Region.

Nach der gut gelaufenen Hauptsaison hat die Tourismus-Servicegesellschaft Butjadingen (TSB) zum Auftakt der Nebensaison im Fischerhafen Fedderwardersiel den „Kulinarischen Herbst“ serviert. Die bunte Mixtur aus Spitzenküche, Musik, fliegenden Händlern sowie Imbiss- und Getränkeständen kam bei den Besuchern bestens an. Als sich die dicken Regenwolken am Sonnabend endlich verzogen hatten, wurde es am Rande des Hafenbeckens so richtig lebendig.

Michael Skubsch, Chefkoch von „Conrad rent a cook“, hat sein Handwerk in einigen der besten Häuser Deutschlands erlernt. Unter anderem kochte er im Waldhotel Sonnora (19 Gault-Millau-Punkte, 3 Michelin-Sterne) und im Dreis in Rheinland-Pfalz. Auch auf dem 5-Sterne-Luxuskreuzfahrtschiff „Sea Goddess II“ stellte er sein Können unter Beweis. Der erfahrene Küchenchef ließ sich gerne über die Schulter schauen und hatte gute Tipps parat: „Die Messer müssen immer scharf sein, dann brennt es beim Zwiebelschneiden auch nicht in den Augen“, sagte er. Er legte dem Publikum auch ans Herz, einmal die roten Kartoffeln zu probieren, weil sie ein ganz besonderes Aroma hätten. Davon ließen sich Christa und Alfred Riebe aus Stollhamm gerne überzeugen. Die Eheleute probierten das Gericht mit den ungewöhnlichen Erdäpfeln: „Das schmeckt nicht nur lecker, das sieht auch gut aus“, lobte Christa Riebe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Fedderwardersiel kochte der mobile Küchenchef Lammrücken an lauwarmen Zucchini-Kartoffelsalat und Limetten-Joghurt-Terrine an Obst der Saison, geschmorte Ochsenzungen auf Selleriepüree und Edelfisch mit gebratenem Spitzkohl. Neben seiner Show-Küche luden Verkaufsstände zum Stöbern, Genießen und Verweilen ein.

Zum „Kulinarischen Herbst“ wurde ein buntes Treiben serviert. Da passte es, dass am Sonntag die Sonne vom Himmel lachte.

Urlauber und Einheimische lauschten der Musik der T&T Oldschool-Band und der Lokschuppen-Combo. Auch die Gruppen Butjenter Speelwark mit den Nordseekrabben und das Duo Fernbeziehung traten auf.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.