LANGWARDEN Einstimmig und mit viel Beifall hat der Bürgerverein Langwarden Erwin Diekmann als Brunnenmeister wiedergewählt. Seitdem der neue Brunnen an historischer Stelle in Langwarden 2009 wieder aufgestellt wurde, ist Diekmann nun schon mit dieser Aufgabe betraut.

Kein Wunder, dass die Langwarder auch beim Brunnenfest am Sonnabend nicht lange zu überlegen brauchten. Zum einen waren sie mit der Arbeit ihres Brunnenmeisters zufrieden. Wichtigste Aufgabe des Brunnenmeisters ist es, immer die – heute nur noch angedeutete und nicht mehr funktionstüchtige – Wasserstelle im Blick zu haben. „Ich kann den Brunnen aus meinem Küchenfenster sehen und passe auf, dass sich hier niemand böswillig zu schaffen macht“, berichtete Erwin Diekmann von seiner Arbeit.

Zum anderen ist der Brunnenmeister auch für den tadellosen Zustand des Brunnens zuständig. Da habe Erwin Diekmann immer hervorragende Arbeit geleistet, auch wenn das Putzen gerade im Inneren des engen Pumpenhäuschens nicht ganz einfach sei, zog die Bürgervereinsvorsitzende Karin Behrens ein lobendes Fazit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu dem Brunnen und einer Infotafel soll nach Meinung der Bürgervereinsvorsitzenden demnächst auch ein „schwarzes Brett“ für Langwarden hinzukommen. Am zentralen Ort könnte die Dorfgemeinschaft auf aktuelle Anliegen und Veranstaltungen hinweisen, sagt sie.

Nach der feierlichen Ernennung des alten und neuen Brunnenmeisters ging es zur Akkordeonmusik von Bernhard Hansing in die „Diele“ von Heidrun Kegel, wo bei einem gemütlichen Beisammensein gefeiert wurde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.