Hartwarderwurp Schon zum zweiten Mal in diesem Jahr gastiert der Rockmusiker Martin Gerschwitz im Wirtshaus Hahnenknooper Mühle, Rodenkircherwurp 18. Das Konzert findet an diesem Sonnabend, 5. November, ab 20 Uhr statt; Eintritt wird nicht erhoben.

Als Support ist das Sürwürder Quartett Eo-Ipso zu erleben. Eo-Ipso kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „Ganz von selbst“. Mit ihrem Namen weist die Band darauf hin, dass sie ihre Texte selbst schreibt und komponiert. Die Band besteht mit Unterbrechung und wechselnden Besetzungen schon seit 1982. Die Musik ist mal rockig, mal schmusig und verspielt, die Texte sind deutsch.

Heute besteht das Quartett aus Hergen Schütte (Gesang, Gitarre, Harp, Tin Whistle), seiner Frau Ramona Schütte (Gesang, Gitarre, Percussion), Peter May (Gesang, Bass) und Claas Müller (Schlagzeug). Ende Oktober hat die Band neue Songs aufgenommen, das Video zu „Bäume“ wurde in und an der Hahnenknooper Mühle gedreht und ist auf You Tube zu finden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als Martin Gerschwitz Pfingsten in dem Wirtshaus auftrat, kamen Ramona und Hergen Schütte mit ihm ins Gespräch und verabredeten ein gemeinsames Konzert.

Martin Gerschwitz stammt gebürtig aus Solingen und lebt heute im Großraum Los Angeles. Er hat es geschafft und seinen Traum, in Amerika mit Rockmusik erfolgreich zu sein, verwirklicht. Er hat mit einigen Größen der Rockszene von Meat Loaf über Eric Burdon bis Iron Butterfly gearbeitet, kehrt aber auch gern nach Deutschland zurück – und in die Wesermarsch. Auch in der Jahnhalle war er mehrmals zu erleben.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.