HARMENHAUSEN Einen großen Erfolg feierten die Akteure der Theatergruppe der Dorfgemeinschaft Harmenhausen mit ihrer neuen Inszenierung „Ein pikanter Plan“, einer Komödie in drei Akten von Helmut Schmidt. Bertram Kieselbach (Jens Tychsen) ist das Leben leid. Nachdem sich seine Frau (Bianca Rittel) von ihm getrennt hat, Sohn Ingo (Hagen Niekamp) den Kontakt zu ihm eingestellt hat und der Inhaber der Schokoladenfirma Scholetta Theodor Jürgens (Klaus Niekamp) die Kündigung bereit hält, will er aus dem Leben scheiden.

Das vereitelt jedoch Kantinenkoch Klaus Lehmann (Timo Niekamp). Er hat einen pikanten Plan, wie Kieselbach die Kündigung erspart bleibt. Er soll sich als homosexuell outen, denn einer Firma steht es nicht gut zu Gesicht, wenn sie Minderheiten ausgrenzt. Scholetta-Mitarbeiter Stefan Schöneberger (Cord Niekamp) findet in Kieselbach endlich einen Gleichgesinnten und umwirbt ihn tüchtig. Das sorgt natürlich für Gesprächsstoff unter den Kolleginnen Paula Ötting (Karin von den Pütten) und Beatrice Dannebaum (Gesa Schierenstedt). Das Publikum spendete viel Applaus für die Inszenierung in der Regie von Elke Aschoff. Als Souffleuse agierte Margot Schöndelen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.