FRIEDRICH-AUGUST-HüTTE Dirk Henken bleibt 1. Vorsitzender des Rassegeflügelzüchter-Vereins. In der Jahreshauptversammlung im Vereinsheim der Kleingärtner wurde er am Sonnabend in seinem Amt bestätigt.

Außerdem bleibt Henken 1. Ausstellungsleiter, Ringobmann und Zuchtwart für Hühner. Schatzmeister bleibt Hermann John, Schriftführerin die erst im September nachgewählte Inge Seeland und 2. Schriftführerin Margret Ehrlich. Hans-Peter Seeland wurde als Zuchtwart für Tauben bestätigt, Fritz Bergmann als Pressewart.

In seinem Jahresbericht stellte Dirk Henken fest, dass dem Verein zum 1. Januar 60 Mitglieder, acht Jugendliche und zwei Ehrenmitglieder angehörten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Umfangreich war Henkens Rückblick auf die im Oktober eröffnete Schausaison. Bei der Deutschen Junggeflügelschau in Hannover errangen Jürgen Denker ein „V 97 Blaues Band“ und Helmut Harms ein „V 97 Messeband“. Gut schnitten auch die Jungzüchter Tim und Torge Keup ab.

Außerdem beteiligten sich die Mitglieder mit Erfolg an Ausstellungen in Leipzig, Dortmund, Langenberg, Bramsche, Osnabrück, Oldenburg, Bremerhaven, Loxstedt, Brake sowie selbstverständlich in Nordenham. Sie errangen dabei 27 Mal die Note V, 52 Mal die Note HV und 109 Mal die Note SG95. „Das war ein riesiger Erfolg für unseren Verein“, freute sich Dirk Henken.

Tilo Tönnies, ein neues Mitglied im jugendlichen Alter, errang bei der Kreisverbandsschau in Bremerhaven die Note V Bundesjugendmedaille und HV. Doch auch den älteren Züchtern gelangen Erfolge. Helmut Harms wurde bei der Bundestaubenschau in Leipzig zweimal Deutscher Meister und errang die Note V mit dem Ehrenband des Verbandes Deutscher Taubenzüchter. Henken selbst wurde Vereinsmeister bei der Hauptsonderschau der Yamato Gunkei in Langenberg.

Auch die Öffentlichkeitsarbeit kam nicht zu kurz. So boten die Geflügelzüchter zusammen mit den Vogelliebhabern und dem Kaninchenzüchterverein Einswarden/Blexen einen Ferienpass-Termin an, zu dem 35 Kinder kamen. Große Freude machten die Züchter den Bewohnern des Blexer Altenheims To Huus achtern Diek mit einer Geflügel-Präsentation.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.