Rodenkirchen Wer bei Kürbissen an Halloween denkt, der denkt zu kurz. Denn das Gemüse ist nicht nur kultig, sondern auch köstlich. Daran will der Landfrauenverein Rodenkirchen in seinem neuen Programm erinnern.

Die Diplom-Oekothrophologin Christine Strodthoff-Schneider stellt den Kürbis am Montag, 5. Oktober, ab 19.30 Uhr in Albrechts Hotel an der Schweier Straße 8 vor; dazu gibt es ein kleines Buffet. Übrigens ist der Kürbis schon vor mehr als 12 000 Jahren kultiviert worden – von den Indianern in Mexiko. An Halloween dachte damals noch niemand.

Gäste willkommen

Das Programm 2015/16 des Landfrauenvereins Rodenkirchen ist das erste, das vom neuen Vorstand mit Marlies Pauer an der Spitze präsentiert wird. Willkommen sind, wie immer, nicht nur die 210 Mitglieder, sondern alle Interessierten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Los geht‘s aber schon mit zwei Halbtagesfahrten ins maritime Oldenburg: am Freitag, 11., und Montag, 14. September. Zum Programm gehört auch eine Hafenrundfahrt mit Helgoländer Börtebooten. Am Sonnabend, 26. September, sind die Landfrauen mit einem Stand beim Braker Herbstmarkt vertreten.

Den Bauernhof von Tanno Tantzen in Hiddingen wollen die Landfrauen am Freitag, 23. Oktober, ab 14 Uhr besichtigten. Anmeldungen nimmt Marlies Pauer unter Telefon 04737/292 an – genau wie für das „Kreativ-Angebot Weben“ mit Webmeisterin Adelheid Kräling-Sieländer aus Varel. Treffpunkt ist am Montag, 9. November, ab 18.30 Uhr Albrechts Hotel.

Die Weihnachtsfeier mit Imbiss und Bücherecke findet am Montag, 30. November, ab 19.30 Uhr am gleichen Ort statt. Weihnachtlich soll es auch am Freitag, 4. Dezember, zugehen, wenn die Landfrauen den Nikolausmarkt im Museumsdorf Cloppenburg besuchen.

Einen Blick hinter die Kulissen des Handels bietet Anne Kreiling in ihrem Vortrag „Der gesteuerte Kunde – Widerstand ist zwecklos“. Wer erfahren möchte, wie Anbieter und Hersteller es schaffen, Kunden an sich zu binden, kommt am am Montag, 11. Januar, um 19.30 Uhr ins Hotel Albrechts. Anne Kreiling ist Fachberaterin bei der Außenstelle Oldenburg-Nord der Landwirtschaftskammer.

Ein Märchenhaftes Menü mit mehreren Gängen lassen sich die Landfrauen am Freitag, 22. Januar, ab 19 Uhr in der Seefelder Mühle schmecken. Das Küchen-Team der Mühle kocht passend zu den Märchen, die Hans Meinen vorträgt.

„Gesunde Füße“

Über Vorbeugung und Behandlung von Fußdeformationen informiert Jan Kuilert in seinem Vortrag „Gesunde Füße“. Der Orthopädietechnikermeister aus Brake spricht am Montag, 15. Februar, im Hotel Albrechts. Dort findet am Montag, 14. März, auch die Jahreshauptversammlung statt, in der Oberkommissar Edwin Krüger, der Präventionsbeauftragte der Polizei, Hinweise gibt.

„Bauern, Kirchen, Friedhöfe – Sachkultur und bäuerliches Selbstbewusstsein in der Wesermarsch vom 17. bis 19. Jahrhundert“: Unter diesem Titel war im Sommer 2013 eine viel beachtete Ausstellung in der Rodenkircher Hengsthalle zu sehen. Die Initiatorin Prof. Dr. Christine Aka greift das Thema am Montag, 11. April, in einem Vortrag wieder auf.

Eine Radtour zum Harriersand mit Brunch und Kaffeetafel am Sonnabend, 28. Mai, und zwei Tagestouren in die Niederlande am Montag, 13., und Freitag, 17. Juni, setzen die Schlusspunkte unter das Programm.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.