BURHAVE Anlässlich einer Weihnachtsfeier im „Butjadinger Hof“ in Burhave hat der Vorsitzende des „Männergesangvereins Eintracht Burhave – Butjenter Blinkfüer“, Reinhard Schmidt, seinen Mitsängern die Weihnachtsgrüße befreundeter Gesangsvereine – zum Beispiel aus Varel und Borkum – übermittelt. Zudem ehrte der Vorsitzende zwei langjährige Mitglieder.

Gerd Paradies ist seit 40 Jahren im Männergesangverein (MGV) aktiv. Vor allem im Burhaver Karneval sei Paradies in jede Rolle geschlüpft und habe kräftig am Erfolg mitgewirkt. Seitdem der MGV eine neue Vereinsfahne hat, habe sich Paradies auch als Fahnenträger aktiv betätigt.

Besonders dankte Vorsitzender Schmidt, dass Gerd Paradies seit 2006 auch den Posten des 2. Vorsitzenden übernommen hat.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Klaus Röver hat vor 25 Jahren den Weg zum MGV gefunden. Er habe immer ausgeholfen, wo Not am Mann war oder Arbeiten erledigt werden mussten, würdigte der Vorsitzende. Röver stelle sich auch heute noch bei Konzerten an der Kasse zur Verfügung. Aber bekannt sei er im Verein vor allem als „wandelnder Plattenladen“. Klaus Röver hatte den Verkauf der allerersten Platte von Blinkfüer – damals noch eine Schellackplatte – übernommen. Seither sorgt er dafür, dass die Musik von Blinkfüer auf den vielen bis heute produzierten Tonträgern verkauft wird.

Gerd Paradies erhielt die goldene Ehrennadel des Deutschen Chorverbandes für 40 Jahre Mitgliedschaft und Klaus Röver die Nadel für 25 Jahre Treue.

Der Burhaver Männergesangverein hat zurzeit etwa 45 aktive Sänger. Als Dirigentin engagiert sich Lidia Jung. Während der Jahreshauptversammlung, die bereits vor der Weihnachtsfeier im „Butjadinger Hof“ stattgefunden hatte, gab Hans Willms einen erfreulichen Kassenbericht. Kassenführer Wolfgang Elsen hatte aus Krankheitsgründen sein Amt zum 1. November niedergelegt. Hans Willms ist als 2. Kassenführer eingesprungen.

Während der Hauptversammlung dankte Vorsitzender Schmidt allen Mitgliedern für ihre Treue und ihre Arbeit für den Verein. Im Namen aller dankte daraufhin Heinz Ullrich für den engagierten Einsatz des 1. Vorsitzenden.

Die Sänger hatten sich kürzlich an einem Adventskonzert Butjadinger Chöre in der Burhaver St.-Petri-Kirche beteiligt. Die Kirche war voll besetzt und es kamen Spenden von rund 300 Euro zusammen zugunsten der Kinder- und Jugendarbeit der evangelischen Gemeinde.

Dirigentin Lydia Jung bedankte sich bei den Sängern für ihre Geduld beim Üben. Vorsitzender Schmidt dankte ihr und ihrem Stellvertreter Hans Hasemann.

Schriftführer Dieter Grigo trat aus beruflichen und zeitbegingten Gründen bei den Vorstandswahlen nicht erneut an.

Einstimmig gewählt wurden: 1. Vorsitzender Reinhard Schmidt, 2. Vorsitzender Gerd Paradies, 1. Schriftführer Dieter Hibbeler, 2. Schriftführer Stefan Moosdorf, 1. Kassenführer Bernd Daumann, 2. Kassenführer Hans Willms, 1. Notenwart Anthon-Günther Petershagen, 2. Notenwart Helmut Buck. Organisationsleitung: Rolf Dieckmann und Karl-Heinz Ullrich. Vergnügungsausschuss: Wolf Dieter Schulz und Jan Gerd Peters. Kassenprüfer: Helmut Buck und Friedrich Gerken.

Dem Organisationsteam gehören ausßerdem an: Stefan Moosdorf, Fritz Heidemann, Alfred Bruns und Helmut Paries. Peter Korn übernimmt den CD-Verkauf bei Veranstaltungen. Lidia Jung arbeitet weiterhin als Dirigentin und Hans Hasemann als Stellvertreter.

Der „Männergesangverein Eintracht Burhave – Butjenter Blinkfüer“ erwartet für 2008 eine hohe Auszeichnung: die Zelterplakette, verliehen auf Empfehlung des Deutschen Chorverbandes.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.