+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 25 Minuten.

A293 in Oldenburg
Spätestens Freitag wieder freie Fahrt auf der Autobahn

Berne Die Veranstaltungsreihe der fünften Berner Bücherwochen wird an diesem Sonnabend, 14. November, mit einem Vortrag von NWZ -Redakteur Karsten Krogmann fortgesetzt. Der in der Reportageredaktion tätige Oldenburger wird in der Kulturmühle in Berne, Lange Straße 74, über den Fall Herold sprechen. Beginn ist um 19 Uhr.

Krogmann berichtet über Willi Herold, der in den letzten Kriegstagen des Jahres 1945 zwischen 100 und 200 Menschen aus dem Emsland bis hin nach Ostfriesland ermordet hat. Der 19-jährige Gefreite, gelernter Schornsteinfeger, streifte sich damals eine am Straßenrand gefundene Hauptmannsuniform über und versammelte mit ihrer Hilfe ein Dutzend Gefolgsleute um sich. Herold wurde an den Morden nicht gehindert. Das wäre, glaubt Bücherwochen-Initiator Reinhard Rakow, nicht möglich gewesen „ohne den blinden Gehorsam, den seine Leute dem falschen Hauptmann und der Uniform entgegenbrachten“.

Karsten Krogmann hat 2014 unter dem Titel „Der Mörder mit der Ordensbrust“ das Herold-Massaker zum Gegenstand einer großen Reportage in der Zeitung gemacht. Er zeichnete darin nicht nur die Chronologie der Morde nach, sondern befasste sich auch mit dem Umfeld und den möglichen Ursachen der Taten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Diese Form der Auseinandersetzung einer Tageszeitung mit einem historischen Fall kollektiver Untertänigkeit aktualisiert das Gedenken an die Opfer in besonders eindringlicher, weil unerwarteten Weise“, sagt Reinhard Rakow.

Der Eintritt kostet 7 Euro (Schüler, Studenten und Erwerbslose frei). Weitere Informationen und Anmeldungen unter Telefon  04406/920046 (E-Mail: berne-bringt@t-online.de).

Torsten Wewer Kanalmanagement / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.