NORDENHAM NORDENHAM - Da staunte Walther Vogel nicht schlecht: Schnurstracks hielt die blonde, scheinbar betrunkene Dame auf den Schulleiter zu und warf sich ihm in den Arm. Von Walther sang sie, der sie verlassen habe für eine jüngere Dame. Das Publikum des Schulballs der Realschule I war begeistert. Die Künstlerin der Musical-Group Bremen hatte den Nerv der Gäste getroffen. Daran knüpfte ihre Kollegin an, die Feuerwehrmann Danny Janke auf die Tanzfläche führte, mit ihm spielte, amourös-erotische Bewegungen vollzog und ihn dann wieder von sich stieß – um ihn anschließend wieder an sich zu ziehen. Mittendrin in der heißen Szene war Danny Janke, der eigentlich als Feuerwehrmann andere „Brandherde“ ausgucken und rechtzeitig ablöschen sollte. Er spielte die Show gelassen mit.

Der Auftritt der Bremer Musical-Group zählte zu den Höhepunkten des Schulballs. 500 Gäste feierten am Freitagabend in der „Friedeburg“. Als Ehrengäste begrüßte Rektor Walther Vogel Bürgermeister Dr. Georg Raffetseder mit Lebensgefährtin.

Die üppig bepflanzten Blumentöpfe der Bühnendekoration durften neun Mütter am Ende des Balls mitnehmen. Sie hatten seit Anfang des Jahres an der Ball-Dekoration gebastelt: Unter der Decke schwebten große Papp-Blumen, und auch die Tische waren ansprechend gestaltet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den Auftakt des Abends gestalteten traditionell die Abschlussschüler: Sie marschierten unter stehenden Ovationen des Publikums in den Saal ein und formierten sich für zwei Ehrentänze. Diese waren unter der Leitung des ehemaligen Realschülers Christoph Güttler einstudiert worden. Auch zu späterer Stunde zog es die jungen Männer und Frauen, die sich festlich gekleidet hatten, noch einmal auf die Tanzfläche: Sie formierten sich zum Abschlussbild und zeigten anschließend einen Modetanz.

Der Schulball der Realschule I ist alljährlich auch ein Treffpunkt für ehemalige Schüler und Lehrer. So war unter anderem der ehemalige Konrektor der Schule, Uwe Haars, anwesend und auch eine Gruppe von Schülern des Jahrgangs 1963. Im Foyer trafen sich ehemalige Weggefährten zum Plausch oder speisten gemeinsam vom Buffet im „Wilhelm-Müller-Saal“.

Für die passende Musik sorgte die Nordenhamer Band „Prime Time“. Profi-Tänzer aus Bremerhaven zeigten den Gästen, wie schwungvoll lateinamerikanische Tänze aufs Parkett gelegt werden können. Da konnten nicht alle Gäste mithalten – dennoch war die Tanzfläche immer gut gefüllt.

{ID}

903604

{NAME}

B-A

{LEVEL NAME}

NWZ/NORDENHAM/.1

{IMAGEFILE}

/heprod/images/fotos/1/18/1/20060717/waltherbi.jpg

{ID}

903604

{NAME}

B-A

{LEVEL NAME}

NWZ/NORDENHAM/.1

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.