PHIESEWARDEN PHIESEWARDEN/RX - Eine „Radikalkur“ findet Mitte März an mehreren Tagen in Nordenham statt. Das plattdeutsche Theaterstück gleichen Namens von Max König, das die Theatergruppe Phiesewarden präsentiert, hat am Donnerstag, 10. März, ab 20 Uhr Premiere im Saal des Restaurants „Poseidon". Noch proben die sechs Laienschauspieler unterstützt von der Souffleuse Elfriede Horn an der Komödie in drei Akten.

Eine große Rolle in dem Schwank spielt ein Schrank, den sich die Haushälterin Stine (Ulla Schneider) auserkoren hat, um Schicksal zu spielen. Die Handlung spielt in der Wohnstube von Bauer Peper (Dierk Smit). Der ist verwitwet, und nun muss nach Stines Meinung unbedingt wieder eine Frau ins Haus. Diesen Posten, so meint jedenfalls die resolute Haushälterin, muss sie unbedingt für sich gewinnen.

Eigentlich hat sie den Hof ohnehin schon längst „unter dem Pantoffel". Sie hat auch keine Skrupel, den Bauern mit Hilfe der Brotfrau Trina (Regina Kowalczyk) und des Viehhändlers Bull (Achim Ocken) durch einen kleinen Trick in den Hafen der Ehe zu schleppen. Da hat sie die Rechnung jedoch ohne den Knecht Johann (Georg-Werner Biermann) und die neue Magd Anna (Ute Bliefernich) gemacht. Durch eine Verkettung unglücklicher Umstände wird Stine in ihrem Versteck, einem großen Kleiderschrank, ausgerechnet von Johann, mit dem sie in Dauerfede liegt, eingeschlossen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Weitere Aufführungen sind für den 12. und 13. März, jeweils ab 15.30 Uhr mit vorheriger Kaffeetafel ab 14.30 Uhr, und für den 16. März ab 20 Uhr vorgesehen. Die Eintrittskarten halten das Aufführungslokal „Poseidon" und die Imbiss-Gaststätte „Zur alten Schmiede" sowie die Spielerinnen und Spieler bereit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.