Butjadingen Wenn andernorts die Bürgersteige hochgeklappt werden, weil alles in den Ferien ist, geht es in Butjadingen erst so richtig los. Tourismus-Service Butjadingen (TSB) wartet auch in diesem Sommer wieder mit einer Vielzahl von Veranstaltungen auf – darunter Dauerbrenner, aber auch neue Programmpunkte. Dazu zählt eine Partynacht in der Nordsee-Lagune, bei der vier regionale DJs auflegen werden.  Dance 4 DJs hat die TSB die Partynacht überschrieben, die am Samstag, 20. Juli, in der Nordsee-Lagune in Burhave steigt. Ab 19 Uhr wummern die Bässe.

Ein Heimspiel hat DJ Kiko. Außerdem dabei sind Clemens Brock, DJ Track Shooter und DJ Markus. Das Quartett wird House, Latino, Schlager, Elektro, Dance Charts und 90er-Hits spielen. Zwischendrin gibt es Zumba sowie – als Vorgeschmack auf ein komplettes Konzert Ende des Monats in Butjadingen – einen kleinen Auftritt des Bremer Soulsängers Anthony Carney. Karten für die DJ-Nacht sind in den Touristinfos in Burhave und Tossens sowie auf Ticketportalen im Internet erhältlich. Der Eintritt kostet 10 Euro im Vorverkauf und 14 Euro an der Abendkasse. Einlass gewährt die TSB Besuchern ab dem Alter von 16 Jahren.  Im Fedderwardersieler Hafen findet vom 3. bis zum 5. August zu inzwischen 47. Mal die Krabbenkutter-Regatta statt. Sowohl für die Meisterschaft im Krabbenpulen als auch für das Papierboote-Rennen – beide Veranstaltungen finden am Freitag, 3. August, statt – sind noch Anmeldungen möglich.

Für die Papierboot-Regatta liegen bislang vier Anmeldungen vor, nämlich vom Shantychor Butjenter Blinkfüer, von den Pfadfinder, von der DLRG Nordenham und der evangelischen Kirchengemeinde Abbehausen. Weitere Teams, die an den Start gehen wollen, können sich bei der TSB anmelden. Anmeldungen für das Krabbenpulen sind unterdessen im Nationalpark-Haus in Fedderwardersiel möglich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum Programm der Kutterregatta gehören erneut auch ein Shantyfestival mit vier Chören sowie Seenotrettungsübungen. Kinder können sich im Knüpfen von Seemannsknoten und im Lesen von Seekarten üben.  Ein feuriges Spektakel verspricht die TSB für den 11. August. In der Nordsee-Lagune geht wieder Lagune in Flammen über die Bühne. Neben einer Feuershow und dem Fackelschwimmen der DLRG stehen diesmal unter dem Titel „Flames of water“ Kompositionen aus Wasser, Licht und Musik auf dem Programm. Die Band Smaaties steuert Partymusik bei.  Im Rahmen des Musiksommers, der erstmals in Nordenham und Butjadingen stattfindet, sind die Veranstaltungen in der Nachbarstadt zwar abgesagt oder verschoben. Die drei geplante Konzerte in Butjadingen sollen aber stattfinden. Am Dienstag, 31. Juli, tritt in der Deichschäferei Feldhausen Soulsänger Anthony Carney auf. Am Dienstag, 7. August, ist Der Steve an der Reihe; im Indianerdorf in Burhave singt er „Beatles und was sonst so geht“. Die Reihe endet am Samstag, 5. August, bei Center Parcs mit der Nordenhamer Kölschrock-Band Molli.Li.


Mehr Infos und Tickets unter   www.butjadingen.de 
Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.