Butjadingen Ihr neues Veranstaltungsprogramm haben die Butjadinger Landfrauen vorgelegt. Es beginnt am kommenden Wochenende in Burhave mit einem Hobby- und Kreativmarkt und endet im April 2019 mit einem Tagesausflug. Dazwischen gibt es eine Vielzahl von interessanten Veranstaltungen. Ein Höhepunkt verspricht der lebendige Adventskalender zu werden, den die Landfrauen für die Vorweihnachtszeit in Planung haben.  Einen Ausflug zum Schloss Evenburg in Leer und zur Holzbäckerei Ripken in Augustfehn unternehmen die Landfrauen am 1. Oktober. Anmeldungen nimmt unter Telefon   04733/1745504 Annegret Martens entgegen.  „Mythos Baum: Geschichten, Bilder und Fakten über ein Wunder der Natur“ ist ein Vortrag am 24. Oktober im Butjadinger Hof überschrieben. Ab 14 Uhr referiert Anke Kreis von der Landwirtschaftskammer.  In ein Studio des NDR in Hannover geht es für die Butjadinger Landfrauen am 4. November. Sie sind dort bei einer „Bingo“-Sendung dabei. Anke Plümer nimmt Anmeldungen entgegen.  Um „Kohl, das Trendgemüse“ dreht sich für die Landfrauen alles am 20. November. Annegret Schildt trägt vor, anschließend gibt es Grünkohl. Die Veranstaltung beginnt um 10.30 Uhr im Butjadinger Hof. Der Vorstand nimmt Anmeldungen entgegen.  Der Lebende Adventskalender bietet vom 1. bis zum 24. Dezember täglich verschiedene Aktivitäten, die die Landfrauen organisieren und für die man sich anmelden kann. Das genaue Programm soll im November vorgestellt werden.  Eine Weihnachtsfeier mit Kuchenbuffet und musikalischer Untermalung feiern die Butjenter Landfrauen am 12. Dezember ab 15 Uhr im Butjadinger Hof.  Die Jahreshauptversammlung mit Wahlen sowie einem Vortrag über den Hausnotruf, den Meike Dirksen von der Johanniter-Unfall-Hilfe hält, findet am 16. Januar ab 14 Uhr im Butjadinger Hof statt.  Claudia Cornelius erstattet am 6. Februar Bericht über eine Afrika-Reise. Ort des Geschehens ist der Butjadinger Hof; los geht’s um 19 Uhr.  Elske Oltmanns, Pastorin aus Bagband, ist am 25. Februar, auf Einladung der Landfrauen im Butjadinger Hof zu Gast. „Meine Jugend in der DDR“ lautet ab 14 Uhr ihr Thema.  Bei der letzten Vortragsveranstaltung des aktuellen Veranstaltungsprogramms geht es am 18. März im Butjadinger Hof um „Ernährungsumstellung statt Medikamentencocktail“. Ab 14 Uhr trägt Ökotrophologin Elke Diekmann aus Varel vor.  Ein Tagesausflug ist zum Abschluss des Programms im April geplant. Das genaue Datum und das Ziel stehen noch nicht fest.

Neue Mitglieder

sind bei den Butjadinger Landfrauen herzlich willkommen. Vor allem würde sich der Vorstand darüber freuen, wenn sich auch einige jüngere Frauen dem Verein anschließen. Wer Interesse hat, kann mit Anke Plümer Kontakt aufnehmen unter Telefon 04733/1455.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.