Burhave Schon seit vielen Jahren feiern Christinnen und Christen in Burhave alljährlich den Weltgebetstag – abwechselnd in der katholischen und der evangelischen Kirche. Vorbereitet wird dieser besondere Gottesdienst traditionell von Mitgliedern des ökumenischen Frauentreffs Waddens/Burhave.

Die aktuelle Situation lässt Zusammenkünfte der üblichen Größenordnung jedoch nicht zu; sie wären auch nicht vernünftig. Daher fand in diesem Jahr kein ausführlicher Informationsabend zum Weltgebetstagsland – diesmal Vanuatu – statt, und es auch keine vorbereitenden Treffen.

Trotzdem dürfen sich die Teilnehmerinnen des Frauentreffs an diesem Freitag, 5. März, miteinander im Gebet verbunden fühlen. Das Vorbereitungsteam hat – angelehnt an die in Vanuatu gebräuchlichen „Disaster-Food-Pakete“ – „Weltgebetstagstüten“ gepackt und bringt diese zu den Frauen nach Hause.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Vanuatu, einem im Südpazifik gelegenen Inselstaat, enthalten die Pakete Notfallrationen mit Lebensmitteln, damit die Menschen versorgt sind, wenn die nächste Naturkatastrophe über sie hereinbricht. In Waddens und Burhave finden sich in den Tüten neben der Gottesdienstordnung und der Postkarte mit dem Titelbild jede Menge Informationsmaterial und andere Dinge, die auf den Weltgebetstag einstimmen können.

Burhaves Pastor Klaus Braje weist im Zusammenhang mit dem Weltgebetstag auch auf den 60-minütigen Gottesdienst hin, der am Freitag um 19 Uhr auf BibelTV oder online unter www.weltgebetstag.de gezeigt wird. „Alle sind eingeladen, sich dem gemeinsamen Gebet auf diesem Wege anzuschließen“, sagt Klaus Braje.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.