Burhave Auch für eine der letzten noch im Terminkalender verbliebenen Großveranstaltung von Tourismus-Service Butjadingen gibt es nun eine Absage. Wegen der Corona-Auflagen hat sich die TSB schweren Herzens entschieden, „Lagune in Flammen“ in der Nordsee-Lagune in Burhave abzusagen. Das obligatorische Strandfest in Burhave, das immer mit einem Karnevalsumzug mitten im Hochsommer verbunden ist, kann ebenfalls nicht stattfinden.

Die TSB hatte nach Mitteilung von Veranstaltungsleiterin Melanie Schmidt versucht, „Lagune in Flammen“ noch zu retten. Doch auch die Idee, die für den 1. August geplante beliebte Veranstaltung auf zwei Abende zu verteilen, um nicht gegen die geltende Maximal-Besucherzahl zu verstoßen, habe sich als nicht realisierbar gewesen.

Das heißt aber nicht, dass in Butjadingen wegen Corona gar nichts los ist. Nachdem es in diesem Jahr schon einmal erfolgreich über die Bühne gegangen ist, soll das „Watt’n Frühstück“ wiederholt werden, und zwar am Samstag, 25. Juli, ab 10 Uhr am Strand von Fedderwardersiel. Karten zum Preis von 15 Euro können bis zum 22. Juli bei den Touristinfos in Burhave und Tossens gekauft oder per Mail an die Adresse kontakt@butjadingen.de geordert werden. Es werden wieder regionale Leckereien aufgetischt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

in der zweiten Augustwoche soll es einen Abend mit Musik geben. An den Details feilt die TSB noch. Fest steht derweil, dass in das Indianerdorf, das hinter dem Atrium in Burhave aufgebaut ist, trotz Corona Leben einkehrt. Indianerhäuptling Tonto, wieder gemimt von TSB-Animateur Gabriel Perez, lädt Kinder zu Küstenworkshops und Schatzsuchen ein. Außerdem können junge Besucher Steine bemalen. Das Ziel ist es, so viele Steine zu verzieren, dass die gesamte Promenade von Burhave bis nach Fedderwardersiel damit ausgelegt werden kann.

Immer montags können Kinder im Indianerdorf die Watthexe Wittschi-Wattschi antreffen. Neu ist ein Spanisch-Kurus für Anfänger, den Gabriel Perez immer freitags von 20 bis 21.30 Uhr im Indianerdorf anbietet. Anmeldungen sind an der Kasse der Spielscheune möglich. Die Teilnahme kostet 5 Euro pro Personen.

Alle Termine für Veranstaltungen, die trotz Corona stattfinden, stehen auf der Webseite der TSB.


Mehr Infos und Termine unter   www.butjadingen.de 
Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.