Burhave Sommer-Sonne-Strand – und dann ein dreifaches „TaTaah“ aus dem Munde eines echten Karnevalspräsidenten mit Narrenkappe, das gibt es wohl nur in Burhave. Die Tourismus-Service Butjadingen (TSB) hatte wieder zum zweitägigen Strandfest geladen und alle kamen, zumindest zum Umzug am Samstag. Die Schaulustigen, es mögen um die 2000 gewesen sein, standen dicht an dicht längs der mit Girlanden geschmückten Strandallee.

Eine Familie aus dem Münsterland hatte es sich schon lange vorher an der Fischinsel gemütlich gemacht. Aus den mitgebrachten kleinen Bluetooth-Speakern erklangen bekannte Karnevalshits wie „Cordula Grün“ oder „Ein Stern“. Gut abgesichert von der Burhaver Feuerwehr setzte sich dann pünktlich um 15 Uhr der kleine Zug in Bewegung.

Die Spitze bildete eine als Spielkarten verkleidete Fußgruppe mit Mitarbeiterinnen der TSB rund um die Veranstaltungsleiterin Melanie Schmidt.

Darauf folgte der Spielmanns- und Fanfarenzug Hahn-Nethen mit recht flotten Rhythmen von Coldplay bis Abba. Stilvoll auf dem Anhänger hinter einem Luxuswagen Reinhard Evers, seit über 20 Jahren Präsident des Vereins „TaTaah Butjadingen“ und Ideengeber des ganzen Spektakels.

Dahinter fuhr dann der bunt geschmückte Festwagen mit dem TaTaah-Tanzballett und einigen anderen Karnevalisten. Gezogen wurde der Wagen, von dem aus reichlich Kamellen für die Kinder geworfen wurden, von einem Traktor – am Steuer Büttenredner Tobias Bruncken.

Einen weiteren Festwagen hatte die TSB gestaltet, man sah einige Mitarbeiterinnen der Spielscheune, Kurdirektor Robert Kowitz, drei – bei Temperaturen über 30 Grad Celsius – bedauernswerte Maskottchen in ihren dicken Kostümen und Animateur Gabriel Perez. Auf diesem Wagen war auch eine Discoanlage installiert, DJ Kiko versuchte sogar, die Leute längs der Straße zum Tanzen zu bewegen.

Über den Deich ging es dann zum Festplatz vor dem Rondell, wo das eigentliche Strandfest mit vielfältigen Aktivitäten fortgesetzt wurde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.