Burhave In neuer Kleidung und erstmals unter der Regie von Karin Gerdes hat der Frauenchor Intermezzo sein Herbstkonzert gegeben. Die Freude an der Geselligkeit und der Spaß am Gesang halten die Gemeinschaft bereits seit über 20 Jahren fest zusammen.

Die langen Tischreihen im Butjadinger Hof sind zum Bedauern der Vorsitzenden Renate Siefken diesmal nicht ganz so gut besetzt gewesen wie in den Vorjahren. Das hat womöglich dran gelegen, dass der Frauenchor seinen ursprünglich gewählten Termin verschieben musste.

Der bunt gemischte Liederreigen stand ganz im Zeichen des Herbstes. Karin Gerdes, die seit dem Frühjahr den Chor leitet, hatte mit den Sängerinnen ein neues Repertoire einstudiert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum Auftakt erklang „Meine Heimat ist der Norden“, anschließend wurde „Der goldene Herbst“ besungen. „Bunt sind schon die Wälder“ lautete eine weitere Hymne an diese Jahreszeit. Mit ihrem beschwingten Gesang machte die Intermezzo-Gruppe darauf aufmerksam, dass der Herbst nicht nur trüb ist, sondern auch seine schönen Seiten hat.

In den Pausen sorgten Renate Siefken, Anke Ehlers, Christa Schütz und Antje Gebauer für Abwechslung. Sie präsentierten dem Publikum kleine Geschichten auf Plattdeutsch und Hochdeutsch vor. Zum Gelingen des Herbstkonzertes trug auch Manuela Seebach bei. Sie sang mit Akkordeonbegleitung das Lied „Lilli Marleen“. Stefan von Kneten und Hans Scheltwort griffen bei der Veranstaltung zu ihren Instrumenten.

Mit ihrem gelungenen Herbstkonzert haben die Sängerinnen die mitunter etwas trübe Stimmung im grauen Herbst ein wenig aufgehellt. Die Zuhörern belohnten den Vortrag des Intermezzo-Chores mit einem herzlichen Applaus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.