Ellwürden /Abbehausen Der Bürgerverein Ellwürden vermeldet Zuwachs: In der Herbstversammlung hat der Verein 13 neue Mitglieder aufgenommen. Dabei freute sich der 1. Vorsitzende Norbert Hartfil besonders darüber, dass auch junge Leute großes Interesse am Bürgerverein Ellwürden haben. Durch die Neuaufnahmen erhöhte sich die Mitgliederzahl auf 961.

Bei der gut besuchten Zusammenkunft in der Gaststätte Butjadinger Tor in Abbehausen zog der Vorsitzende eine positive Bilanz für die Veranstaltungen der vergangenen Monate. Was der Verein so alles auf die Beine gestellt hat, bekamen die Versammlungsteilnehmer anschließend auch in einem eindrucksvollen Foto- und Filmrückblick vorgeführt, den Hergen Moriße zusammengestellt hatte.

Nikolausfeier

Ein wichtiger Tagesordnungspunkt der Herbstversammlung war die Vorschau auf die nächsten Veranstaltungen. Dazu zählt als erstes die Nikolausfeier am Sonnabend, 6. Dezember, ab 15 Uhr in der Aula der Hauptschule Abbehausen. Die Obfrauen Christina Freese und Kerstin Oellrich üben zurzeit mit 46 Kindern ein buntes Programm aus Liedern und Theateraufführungen ein. Den Chor leitet Tanja Bierfischer; die Moderation übernehmen Jonna Freese und Lena Steinhardt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vize-Vorsitzender Heinrich Schröder nutzte die Gelegenheit, um bei der Herbstversammlung die Karnevalssaison 2014/15 zu eröffnen. Mit einem dreifach donnernden „Ellwürden Helau“ läuteten die Versammlungsteilnehmer die neue Narrenzeit ein, deren Höhepunkt am Sonnabend, 14. Februar, der doppelte Ellwürder Karneval in der Stadthalle Friedeburg ist. Am Nachmittag um 14 Uhr macht der Kinderkarneval unter dem Motto „Pippi Langstrumpf zieht um die Welt“ den Anfang. Als Obfrau ist wieder Bianca Knötig für den Kinderkarneval zuständig. Erster Übungstag für die Aktiven ist am Freitag, 9. Januar, in der Aula der Abbehauser Schule.

Tickets am 4. Januar

Die erwachsenen Karnevalisten übernehmen am 14. Februar um 20 Uhr das Kommando in der Friedeburg. Die große Narrenrevue ist diesmal maritim angehaucht und steht unter der Überschrift „Ellwürder Landungsbrücken“. Für den Erwachsenenkarneval, der in den zurückliegenden Jahren stets ausverkauft war, bietet der Bürgerverein wieder einen telefonischen Kartenbestellservice an. Am Sonntag, 4. Januar, von 18 bis 20 Uhr können Tickets unter Telefon  3244157 geordert werden.

Der Bürgerverein Ellwürden schmiedet auch schon Reisepläne für das nächste Jahr. Obmann Horst Milotta erntete in der Herbstversammlung große Zustimmung für seine Vorschläge. Für den Mai ist eine Tagesfahrt nach Kappeln an der Schlei vorgesehen. Eine fünftägige Reise nach Rügen ist für den 22. bis 26. September in der Planung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.