Brake Das Weihnachtsmärchen der Niederdeutschen Bühne Brake wurde am Sonntag zum letzten Mal aufgeführt. Das bedeutet aber keineswegs, dass die Akteure sich in die Winterpause verabschieden. Denn hinter den Kulissen haben bereits vor Wochen die Proben für das neue Stück der Bühne „Twee as Bonnie un Clyde“ begonnen. Premiere ist am Freitag, 24. Januar 2020, um 19 Uhr.

Die Komödie von Tom Müller und Sabine Misiorny wurde von Renate Wedemeyer ins Niederdeutsche übersetzt und von Jens A. Rose inszeniert. Er übernimmt damit erstmalig eine Einzelregie. „Verrückt, verrückter, Twee as Bonnie un Clyde“, beschreibt der Regisseur das Stück, das vor allem von jeder Menge Situationskomik lebt.

Es geht um das Paar Manni (Renke Brüning) und Chantal (Friederike Gomilar), die in Las Vegas heiraten und anschließend auf Hawaii Flitterwochen machen wollen. Allerdings muss dafür erst einmal eine Menge Geld her. Und wer hat schon so viel Geld wie eine Bank. Also beschließt das Paar mit jeder Menge krimineller Energie, eine Bank auszurauben. Der Plan steht, allerdings hapert es dann doch in der Ausführung.

Es sind die Kleinigkeiten, mit denen sich Manni und Chantal herumärgern müssen. Jens A. Rose hat mit der Wahl seinen beiden Darstellern ins Schwarze getroffen. Die beiden sind auf der Bühne erfahren und haben schon miteinander gespielt. Sie erarbeiteten sich auf nahezu gleiche Weise die Texte und ihre Rollen.

Bereits Anfang Oktober schlüpften die Darsteller erstmals in ihre Rollen und proben bis jetzt eifrig, damit zur Premiere alles glatt geht.

Auch das Bühnenbild, gefertigt von Bärbel Menkens, Volker Reinhardt, Bernd Looschen und Peter May, ist nahezu fertig und wird Anfang des Jahres auf der Bühne des BBZ aufgebaut.

Zum Team gehört nach mehrjähriger Pause auch wieder Sabine Dehnbostel, die den Part der Souffleuse übernommen hat. Das Publikum darf gespannt sein auf einen lustigen Abend und ein tolles Paar mit viel krimineller Energie, das so gerne wie Bonnie und Clyde wäre, aber leider nicht so viel kriminelle Intelligenz besitzt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.