Brake Eigentlich wollte die Musikschule Wesermarsch in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen groß feiern. Wegen der Corona-Pandemie muss das Fest leider ausfallen.

Vorsichtig herantastend wird die Musikschule Wesermarsch nun am Samstag, 24. Oktober, ein erstes Konzert geben. Beginn ist um 16 Uhr in den Räumen der Kreisvolkshochschule an der Bürgermeister-Müller-Straße 35 in Brake. „Es versteht sich von selbst, dass dabei die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden“, betont der Leiter der Musikschule, Thomas Schröder. Die Zahl der Zuhörer in der Aula sei deswegen auf 40 Personen begrenzt. Eine Voranmeldung ist somit notwendig.

Schüler und Lehrkräfte der Musikschule Wesermarsch lassen in diesem Jahr Werke von Ludwig van Beethoven erklingen. Sie verstehen das Kammerkonzert auch als Beitrag zum Beethovenjahr 2020 und würdigen so den 250. Geburtstag des großen Komponisten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Musikschule selbst würde, wenn die Corona-Pandemie ihr keinen Strich durch die Rechnung gemacht hätte, ihren 40. Geburtstag begehen. „Vielleicht bietet sich durch das geplante kleine Kammerkonzert die Möglichkeit, sich kurz an 40 Jahre Musikschularbeit zu erinnern“, merkt Thomas Schröder an. Die Feierlichkeiten für das Musikschuljubiläum seien nicht ausgesetzt, sie seien auf das kommende Jahr verschoben worden. Das Publikum darf sich für Samstag auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Es musizieren Joachim Brockes (Violine), Sebastian Grothey (Klavier) und Katja Kuzminykh (Violoncello).

Alle Teilnehmer müssen sich im Vorfeld anmelden, damit die Hygienekonzepte vor Ort eingehalten werden können. Wer Interesse hat, kann sich unter 04401/70 76 19 0 oder mail@musikschule-wesermarsch.de Karten reservieren lassen.

Ulrich Schlüter Elsfleth / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.