Brake Das Polizeiorchester Niedersachsen ist in den vergangenen Jahren bereits mehrfach in Brake aufgetreten und hat dabei stets das Publikum begeistert. Bürgermeister Michael Kurz (SPD) meinte in seinen einleitenden Worten deshalb, dass das Orchester bereits eine Art Hoforchester für die Stadt geworden sei.

Die Wirkung von Musik ist kaum in Worten zu fassen. Sie berührt die menschliche Seele auf eine Art und Weise, was Worte allein nicht vermögen. Da die Musikvorlieben des einzelnen jedoch unterschiedlich sind, ist es notwendig, dass ein Orchester ein breites Spektrum an Musikrichtungen spielen kann. In dem rund eineinhalbstündigen Konzert zeigte das Polizeiorchester unter Leitung von Thomas Boger sein professionelles Können. Die Stücke reichten von Johann Sebastian Bach über William Boyce bis hin zu Benny Goodman. Die rund 180 Zuhörer in der Christuskirche waren schnell von der Musik berührt. Sie dankten dem Orchester am Ende des Auftritts mit der höchsten Ehrerbietung, die das Publikum bieten kann: Sie erhoben sich von den Sitzplätzen und spendeten lang anhaltenden Applaus.

„Ich würde mich freuen, wenn es nicht klimpert“ sagte Boger anschließend und spielte damit auf den Zweck des Konzerts an – eine Benefizveranstaltung zu Gunsten des Vereins „Lebenswunsch“ und zum Wiederaufbau der St.-Bartholomäus-Kirche in Golzwarden. Insgesamt kamen an dem Abend 1817,63 € Euro zusammen, die nun je zur Hälfte entsprechend weitergegeben werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Verein „Lebenswunsch“ wurde mit dem Ziel gegründet, Menschen am Lebensende einen speziellen persönlichen Wunsch zu erfüllen. Die Wünsche sind dabei sehr vielfältig. Häufig geht es darum, noch einmal einen speziellen Ort zu sehen, ein Idol zu treffen oder sich mit der Familie auszusprechen. Mark Castens (1. Vorsitzender) gibt an, dass 2019 bereits etwa 30 Wünsche erfüllt werden konnten. Und die nächsten zu erfüllenden Wünsche werden bereits in den nächsten Tagen erfüllt werden können. So wird eine 40-jährige fünffache Mutter mit ihren Kindern noch einmal einen unbeschwerten Tag im Heide-Park Soltau erleben dürfen.

Der 4. Juli 2019 wird als einer der schlimmsten Tage in die Geschichte der St.-Bartholomäus Kirche in Golzwarden eingehen. Ein verheerender Brand zerstörte unter anderem weite Teile des Dachstuhls. Die Spende aus dem Konzerterlös dient zur Finanzierung von Dingen, die nicht durch die Versicherung gedeckt sind.

Der Auftritt des Polizeiorchesters hat nur Gewinner hervorbracht: die Zuhörer, die einen kurzweiligen Abend genießen konnten und den Verein Lebenswunsch sowie den Pfarrbezirk Golzwarden, die durch das Konzert in den Genuss einer großzügigen Spende gekommen sind.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.