Brake Ungewohnte Klänge erwarten die Stahlbauhalle der Firma Brake am 14. April: Während sonst nur die Maschinen der Arbeiter zu hören sind, ertönt hier Mitte April Rock- und Popmusik – die ganze Nacht lang.

Das Organisationsteam des Round Table 152 Brake steckt mitten in den Vorbereitungen für „Rockin´ the Factory“, einem unvergesslichen Konzert an besonderer Stelle und verspricht: „Man erkennt die Halle nicht wieder." Bereits zum achten Mal wird die Stahlbauhalle für das Ereignis umfunktioniert, die Auftragsvorplanungen extra so gelegt, dass nicht zu viele Geräte und Materialien ausgeräumt werden müssen. „Ab Mitte der Woche gibt es einen fließenden Übergang. Am Freitag liegt dann der volle Fokus auf dem Aufbau“, sagt Gunnar Barghorn, Geschäftsführer der Barghorn GmbH und somit Gastgeber. Bis Samstagmittag muss bereits alles stehen – dann finden die ersten Technikproben statt.

Für Stimmung soll die niederländische Coverband Session sorgen. „Sie wird mit einer riesigen LED-Leinwand im Hintergrund beeindrucken“, verspricht das Organisationsteam.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Getränkekonzept wurde für dieses Jahr noch einmal überarbeitet. „Wir werden jetzt auch Mischgetränke anbieten“, sagt Nils Ole Rückoldt. „Wir wurden oft angesprochen, dass Bier und Wein nicht mehr ausreicht. Deshalb gucken wir jetzt einmal wie es läuft“, so der Präsident des Round Tables.

Für Verpflegung sorgen dazu eine selbstbetriebene Bude mit Pommes, Bratwurst und Currywurstbude und die Foodtrucks „Schröders Fine BBQ“ und „Herrlich gutes Essen“ mit einem Pasta- und Burgerangebot. Auch einen eigenen Raucherbereich mit Beschallung wird es wieder geben.

Unterstützt werden die Round Tabler wieder von rund 70 ehrenamtlichen Helfern in den verschiedenen Bereichen Auf- und Abbau sowie Verpflegungsständen. „Ohne die wäre das hier nicht möglich“, ist sich das Organisationsteam einig. So können anstatt eines Defizits, die Erlöse verschiedenen Aktionen und Organisationen gespendet werden.

„Bisher gab es hier nie Stress, das wollen wir beibehalten“, blickt Nils Ole Rückoldt optimistisch auf die Veranstaltung. 1500 Personen fasst die Stahlbauhalle, das Ziel in diesem Jahr ist es, 1000 Besucher in die zur Firma Barghorn zu locken. Der Vorverkauf ist bereits angelaufen, Karten gibt es in den LzO-Filialen Elsfleth, Brake, Rodenkirchen, außerdem bei SoViSo in Kirchhammelwarden, in beiden Filialen der Buchhandlung Gollenstede, in der BfT-Tankstelle Brake sowie im Burgdorf-Laden Ovelgönne zum Preis von 15 Euro.

An der Abendkasse kostet die Eintrittskarte 17 Euro. Der Einlass am Samstag, 14. April, ist um 19 Uhr, ab 20.30 Uhr tritt die Band auf und heizt das Publikum ordentlich ein. Danach wird bis zum Ende noch ein DJ auflegen.

Sönke Spille Freier Mitarbeiter Lokalsport / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.